Tonight Show

Die Medien in den USA hatten in den letzten Monaten kaum ein wichtigeres TV-Thema, als die "Talk Show Krise" von Jay Leno und Conan O'Brien. Seitdem feststand, dass Leno die Tonight Show wieder übernimmt (wir berichteten), wurde gebannt auf das Ende der Olypischen Winterspiele gewartet…also auf den ersten Ausstrahlungstermin der neuen "Tonight Show with Jay Leno".

Am Montag, den 1. März 2010, war es denn soweit und die Premiere fiel sehr stark aus, denn 6,6 Millionen Amerikaner schalteten den Fernsehsender NBC ein und verhalfen dem Auftakt zu einem sensationellen Marktanteil von 15 Prozent.

Davon konnte auch Brad Paisley profitieren, der dort zu Gast war, denn so viele Zuschauer hatte schon lange kein Country-Künstler mehr in einer US Talk Show.

Übrigens, der direkte Konkurrent, David Letterman, der auf bei dem Sender CBS auf Sendung ging, hatte zur selben Sendezeit 3,8 Millionen Zuschauer.

Für die National Broadcasting Company (NBC) ist es jedoch zurzeit noch zu früh von einem Erfolg und Neustart eines neuen Abends zu sprechen. Denn der US-Fernseh-Sender profitiert von dem großen Medienhype des Wechsels und der öffentlich ausgetragenen Auseinandersetzung zwischen Jay Leno und Conan O'Brien. Auch strahlte der Sender die Olympischen Winterspiele aus und hatte dadurch in den letzten zwei Wochen sehr gute Zuschauerzahlen und könnte auf die Tonight Show mit Trailern gut bewerben. Bleibt aber zu hoffen, dass der Erfolg dennoch ein wenig hält, denn die Tonight Show ist in den USA eine Institution.


Anmelden