Billy Ray Cyrus"Hannah Montana", die Sitcom mit Billy Ray Cyrus, konnte am vergangenen Freitag in den USA einen neuen Serienrekord aufstellen.

Um 22.20 Uhr erreichte die Serie durchschnittlich 10,70 Millionen Zuschauer. Das war die zweitbeste Einschaltquote, die der amerikanische Disney Channel bisher erreicht wurde. Bei den 6- bis 11-jährigen sahen 4,10 Millionen- und bei den 9- bis 14-jährigen sahen 4,20 Millionen zu.  

Die Macher des Disney Channels in den USA konnten sich an sich über den Freitag gefreut haben. Um 20:00 Uhr lief dort "High School Musical 2", das 17,24 Millionen Zuschauer einschalteten und damit die beste Einschaltquote seit bestehen des Disney Channels erreichte.

Bei uns läuft "Hannah Montana" ebenfalls im Disney Channel, ein Pay-TV Kanal im Premiere Paket.

Die Rolle in der Serie brachte Billy Ray Cyrus auch einen Plattenvertrag bei Walt Disney Records ein. Dort veröffentlichte er gerade die CD "Home at Last".


Anmelden