Aus BMLG Records wird Nashville Harbor Records & Entertainment​

Nashville Harbor Records & Entertainment

Das Label der Big Machine Label Group, BMLG Records, wird in Nashville Harbor Records & Entertainment umbenannt. Ursprünglich als Joint Venture im Jahr 2009 unter dem Namen Republic Nashville gegründet, erwarb die Big Machine Label Group im Jahr 2015 die volle Eigentümerschaft an dem Imprint und benannte es in BMLG Records um.

Der Name Nashville Harbor Records & Entertainment soll mehr Kreativität fördern

Der neue Name Nashville Harbor Records & Entertainment soll Künstlern und Führungskräften einen sicheren Ort bieten, an dem sie schreiben, kreieren, wachsen und gedeihen können. Die Künstlerliste von Nashville Harbor Records & Entertainment umfasst Riley Green, Brett Young, Chris Janson, Lady A, Greylan James und Shane Profitt. Jimmy Harnen bleibt Präsident/CEO und führt die Geschäfte wie gewohnt weiter.

"Unter Jimmys Führung hat sich dieses Label einen unglaublichen Ruf erarbeitet, mit dem monströsen Erfolg von Florida Georgia Line und Lady A, mehr als 40 Nr. 1-Hits, zahllosen RIAA-Zertifizierungen/Awards und einem beeindruckenden Team von Musikmanagern, die seine Leidenschaft teilen", sagt Scott Borchetta, Chairman & CEO der Big Machine Label Group. "Seit seiner Gründung war dieses Label eine Übung in Experimentieren und Innovation und ich habe keinen Zweifel daran, dass die Möglichkeiten für dieses Team endlos sind."

"Dieses Label hat den Künstlern immer die Freiheit gegeben, Musik zu kreieren, die zu ihnen passt, und wir wollen das weiter ausbauen und noch mehr einen Hafen für Kreativität und ein Umfeld schaffen, das die Entwicklung fördert", sagt Harnen. "Wir wollen uns die Zeit nehmen, um Talente zu fördern und ihnen einen Ort zu bieten, den sie ihr Zuhause nennen können."

Jansons kommende Single "Whatcha See Is Whatcha Get" wird die erste Veröffentlichung unter Nashville Harbor Records & Entertainment sein. Sie kommt am 8. März 2024 heraus.

"Dieses Rebranding ist aufregend und ich bin sehr glücklich, mit 'Whatcha See Is Whatcha Get' der Erste zu sein", sagt Janson." Das gesamte Team genießt meinen größten Respekt, mein Vertrauen und meine Dankbarkeit. Sie haben mir gezeigt, was ein erfolgreiches Team ist, und ich bin mehr als stolz darauf, hier zu sein und in Harbors erstaunlicher Künstlerliste anerkannt zu werden."

"Dieses Team hat mich von Anfang an unterstützt. Sie haben meine Familie und meine Träume so sehr unterstützt und waren wirklich immer ein sicherer Hafen für mich und meine Musik - der neue Name fühlt sich passend an", fügt Young hinzu.

Green sagt: "Scott und Jimmy haben immer eine Kultur geschaffen, in der der Künstler an erster Stelle steht, und ich bin froh, Teil dieses Teams zu sein, während es weiter expandiert."

"Jimmy und sein Team gehören zu den leidenschaftlichsten Verfechtern der Country-Musik und wir sind gespannt, was wir als Nächstes gemeinsam erreichen können", fügt Lady A hinzu.

vgw
Anmelden
Billboard Jahres End Charts 2020: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den Erfolgen, die Luke Combs in diesem Jahr feiern konnte, ist es kein Wunder, dass er auch der erfolgreichste Country-Künstler des Jahres 2020 ist. Bereits 2019 war er der erfolgreichste Country-...
Billboard Jahres End Charts 2019: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den Erfolgen, die Luke Combs in diesem Jahr feiern konnte, ist es kein Wunder, dass er auch der erfolgreichste Country-Künstler des Jahres 2019. Dies sind die Jahres End-Charts, die Luke Combs...
Billboard Jahres End Charts 2020: Country-Songs
Jahres End Charts
Das Konzept der Country Music Association (CMA), Frauen mehr in den Vordergrund zu puschen, scheint 2020 aufzugehen. Den erfolgreichsten Song in diesem Jahr kann Newcomerin Gabby Barrett für sich...
Billboard Jahres End Charts 2020: Country-Alben
Jahres End Charts
Die Billboard Jahresendcharts für Country Alben bieten in diesem Jahr keine große Überraschung. Wer aufmerksam die wöchentlichen Ausgaben der Billboard Country Album Charts beobachtet hat, kann...
Billboard Jahres End Charts 2019: Country-Songs
Jahres End Charts
Der erfolgreichste Country-Song ist "Whiskey Glasses" von Morgan Wallen. Während andere Songs sich länger auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs halten konnte, hat sich "Whiskey Glasses" länger...
Billboard Jahres End Charts 2018: Country-Songs
Jahres End Charts
49 Wochen, also fast ein ganzes Jahr, standen Bebe Rexha und Florida Georgia Line mit "Meant to Be" an der Spitze der Billboard Hot Country Songs Charts und haben damit einen neuen Rekord aufgestellt...
Billboard Jahres End Charts 2018: Country-Künstler
Jahres End Charts
Nachdem Chris Stapleton 2016 die Liste der erfolgreichsten Künstler des Jahres angeführt hat, übernahm 2017 Sam Hunt die Spitze, aber auch nur um Chris Stapleton quasi den Platz warmzuhalten, der in...
Billboard Jahres End Charts 2017: Country-Künstler
Jahres End Charts
2016 führte Chris Stapleton die Billboard Jahres End Charts 2016: Country-Künstler an. Wird er in diesem Jahr der erfolgreichste Country-Künstler sein? Nein, durch seine Rekorde in den Billboard Hot...
Billboard Jahres End Charts 2017: Country-Songs
Jahres End Charts
Wenn ein Künstler, wie Sam Hunt, einen Rekord nach dem anderen aufstellt und mittlerweile die erfolgreichste Single aller Zeiten in den Billboard Hot Country Songs Charts hatte, dann ist es klar dass...
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 20. Juli 2024
Single Charts
"A Bar Song (Tipsy)" von Shaboozey hält eine weitere Woche die Top-Position in den Billboard Hot County Songs Charts. Aber Neueinsteiger Morgan Wallen macht ihm mit "Lies Lies Lies" erheblich Druck....