Sam Hunt und Hannah Lee Fowler trennen sich

Sam Hunt

Das Ende einer Turbulenten Liebesgeschichte

Die öffentlich gefeierte Ehe von Sam Hunt und Hannah Lee Fowler findet ein Ende. Der Branchendienst TMZ informierte nicht nur über die anstehende Trennung der beiden, sie erwarten zudem ein Kind.

Das Klatschportal TMZ brachte Anfang der Woche die Geschichte der Trennung von und Hannah Lee Fowler an den Start. Dabei berief sich der Branchendienst auf vorliegende Dokumente, die darauf hindeuten, dass Fowler diejenige war, die die Scheidung gerichtlich beantragte. Auch wurden durch diese Dokumente Hintergründe öffentlich, denn es ist die Rede von "Ehebruch" und "unangemessenem Verhalten in der Ehe". Zudem wurde dadurch öffentlich, dass die beiden im Mai ihr erstes Kind erwarten, eine Information, die beide bisher nicht mit der Öffentlichkeit teilte.

Unterhalt und Sorgerecht

Dass sich zwischen dem Country-Sänger und der Kinderpflegerin unschöne Szenen abgespielt haben, ist wohl bereits nach den erwähnten Details aus den Scheidungs-Dokumenten zu erahnen. Manifestiert wird diese Vermutung dadurch, dass Fowler nicht nur entsprechende Unterhaltsforderungen stellt, sondern direkt das primäre Sorgerecht für das noch ungeborene Kind fordert. Ist dem Termin für die Geburt des Kindes im Mai zu trauen, ist Fowler bereits etwa im sechsten Monat schwanger. Die jetzige Trennung dokumentiert das Ende einer turbulenten, wenn auch kreativ produktiven Beziehung zwischen den beiden. 2017 heirateten Hunt und Fowler, nachdem sie bereits zwei Jahre in einer Beziehung lebten. Als sie sich in Fowlers Heimatstadt, Montevallo, Alabama, kennenlernten, war Hunt Football-Quaterback an der University of Alabama, Birmingham und die Romanze zwischen den beiden wurde nicht nur medial gefeiert, wenn auch nicht alles so einfach von Statten ging.

Viele der späteren Songs von Hunt, sind auf die Beziehung zu Hannah Lee zurückzuführen. 2014 nannte Hunt sogar sein Debütalbum nach der Heimatstadt seiner damaligen Freundin. Songs aus dieser Zeit enthielten viele Verweise auf Hannah, wenn auch diese Gesten nicht immer geschätzt wurden. Tatsächlich ein Paar waren sie jedoch zu dieser Zeit nicht. Hunt erzählte damals, dass zur Produktionszeit des Albums beide viele Gespräche führten und er oft nach Hannahs Meinung fragte. "Ihre Perspektive war ein starker Teil davon, dass ich in der Lage war, mich mit einem weiblichen Publikum zu verbinden", sagte Hunt damals. Dann kam schließlich "Montevallo" auf den Markt und Hunt legte einen steilen Anstieg in der Country-Szene hin. Ihre Beziehung ließ sich zum damaligen Zeitpunkt, so weit aus dem öffentlichen Blickpunkt möglich, als hin und her zwischen Trennungen und Versöhnungen beschreiben. Dies ging rund zwei Jahre so. 2016 machte Hunt schließlich ernst und wollte Fowler für sich gewinnen. Das ging so weit, dass er nach eigenen Angaben in kurzer Zeit sieben Mal zur neuen Wahl-Heimat von Fowler, Hawaii, flog, um sie zurückzugewinnen. Die siebte Reise ins Karibik-Paradies überzeugte Fowler offenkundig.

Damit folgte 2017 der Heiratsantrag von Sam Hunt, der wohl nicht allzu sehr vorbereitet war. In einer Radio-Show mit Moderator Bobby Bones erzählte der frisch Verlobte damals, dass seine Pläne für den Antrag aus einem Streit der beiden entstanden seien. Glücklicherweise, so Hunt, entwickelte der Streit die perfekte Gelegenheit für seinen Antrag und es ergab sich ein "besonderer Moment". Doch bereits im Januar 2017, rund ein Jahr später, wurden durch Details in einem von Hunts Liedern Hinweise für Probleme der beiden bekannt. "Es tut mir leid, dass ich das Album Montevallo genannt habe / Es tut mir leid, dass die Leute jetzt deinen Namen kennen und Fremde dich in den sozialen Medien kontaktieren", lautet der Text in "Drinkin' Too Much". Das Lied endet mit der Zeile "Hannah Lee, ich bin auf dem Weg zu dir / Niemand kann dich so lieben wie ich." Die Öffentlichkeit interpretierte darin also, dass die beiden eine weitere Trennungsphase durchmachten oder gemacht hatten.

Wohl mit Erfolg, denn im April 2017 zeigten sich beide als offensichtlich glückliches Paar auf dem Roten Teppich der ACM Awards 2017. Daraufhin folgte im April 2017 die Eheschließung der beiden. "Wir sind beide größtenteils introvertierte Menschen, also feiern wir uns nicht zu sehr", sagte Hunt vor der Zeremonie damals. Zwischen 2017 und 2018 veröffentlichte der Sänger mit "Body Like a Back Road" einen Nummer-1-Hit und schaffte es 2018 mit "Downtown's Dead" auf Platz 14 der Country-Charts. Doch zog er sich danach aus dem Rampenlicht zurück und sagte ET Canada, dass er sich bewusst "einen Schritt zurückzog". Er versprach jedoch zur Musik zurückzukehren und mit seinem zweiten Nr-1-Album Southside kam er 2020 fulminant zurück. Durch die aufkommende Pandemie ab 2020 verbrachte Hunt viel Zeit mit seiner Frau Fowler und die beiden sprachen erstmals im Juli 2021 davon, eine Familie gründen zu wollen. Jetzt, im Februar 2022, haben sich beiden diesen Traum wohl erfüllt, jedoch findet die Ehe ein jähes Ende.

Anmelden
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 20. April 2024
Single Charts
"Texas Hold 'Em" von Beyoncé gönnt sich eine weitere Woche auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs Charts. Die anderen Titel von ihr, die sich nach der Albumveröffentlichung von "Cowboy Carter"...
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 6. April 2024
Single Charts
"Texas Hold 'Em" von Beyoncé führt in der siebten Woche in Folge die Billboard Hot Country Songs Charts an. Auch ansonsten tut sich in den Top 5 nicht viel. "23" von Chayce Beckham konnte im Airplay...
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 30. März 2024
Single Charts
Auch ohne Glaskugel konnte man vorhersagen, dass Beyoncé mit "Texas Hold 'Em" auch diese Woche noch auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs Charts sein wird. Das dürfte auch nächste Woche noch so...
Sam Hunt und Hannah Lee Fowler auf den Spuren von Johnny Cash und June Carter
Aktuelle Nachrichten
Sam Hunt und seine Frau Hannah Lee Fowler verkörpern die Country-Musik-Ikonen Johnny Cash und June Carter im neuen Musikvideo zu Hunts gerade veröffentlichtem Song "Locked Up". Allerdings sagt Sam...
Billboard Jahres End Charts 2023: Country-Künstler
Jahres End Charts
Nachdem Morgan Wallen sehr viele der Jahres-End-Charts anführt, ist es eigentlich nur logisch, dass er auch in der Liste der erfolgreichsten Country-Künstler 2023 auf Platz 1 steht.ßßß 1 Morgan...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Songs
Jahres End Charts
Passend zu seiner Chart-Performance hinter einem Doppel-Album sitzt Morgan Wallen an der Spitze doppelt so vieler Jahresendcharts wie sein ärgster Konkurrent: Luke Combs, der die...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Alben
Jahres End Charts
Wer die Billboard Country Album Charts das Jahr über verfolgt hat, wird nicht verwundert sein, dass Morgan Wallens "Dangerous: The Double Album" auch die Jahres End Charts anführt. Bereits 2021 stand...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den geschlechterübergreifenden Top Country Artists führt Morgan Wallen die Jahrescharts 2021 an. Er belegte diese Position auch bei den Männern. Bei den Duos und Gruppen stehen Dan + Shay auf...
Ingrid Andress - Good Person
CD Besprechungen
Ingrid Andress legt mit "Good Person" ihr zweites Album vor, inklusive dem Track "Wishful Drining" im Duett mit Sam Hunt Ingrid Andress. Bei dem Namen, das haben...
Billboard Jahres End Charts 2021: Country-Songs
Jahres End Charts
Passend zu seiner Chart-Performance hinter einem Doppel-Album sitzt Morgan Wallen an der Spitze doppelt so vieler Jahresendcharts wie sein ärgster Konkurrent: Luke Combs, der die...