Negativ Rekord bei den CMA Awards 2021

CMA Awards 2019

Auch 2021 ließen in den USA die Zuschauerzahlen bei den CMA Awards nach

Das weiter nachlassende Interesse an der "größten Nacht der Country Music" fällt auch 2021 auf, wenn auch der Verlust im Vergleich zu den Vorjahren deutlich geringer ausfällt. Die Preisverleihung in Nashville, Tennessee wurde auf dem amerikanischen Fernsehsender ABC (American Broadcasting Company) live übertragen und von Luke Bryan moderiert. Die großen Namen der Szene von Luke Combs bis Christ Stapleton sorgten bei der Zeremonie eher mit einem Publikum ohne Masken für Diskussionen.

Dass nach der Preisverleihung, bei der sich das "best and brightest of country music" die Ehre gab, erneut die Corona-Pandemie ein großes Thema der Medien ist, lässt bereits erahnen, dass die Zuschauerzahlen keine Rekorde brachen. Mit einigen Diskussionen verbunden, entschieden sich die Veranstalter, dass die Zuschauer der Zeremonie, die live bei ABC übertragen wurde, keine Masken tragen müssen. Um einen Vergleich mit der Situation hierzulande herzustellen: Der Sieben-Tage-Mittelwert an Erkrankungen liegt in Nashville, Tennessee aktuell bei 82. Ob unter diesen Gegebenheiten die Durchführung der Show so tragbar und gerechtfertigt ist, muss sicherlich an anderer Stelle beurteilt werden. Es fiel jedoch auf, dass sich die ersten Meldungen über den Abend eben dieses Thema in den Fokus rückten.

Ein weiteres Problem ist, dass die US-Medien jetzt im Nachhinein eher über den (gelungen) Auftritt der R&B und Soul-Sängerin Jennifer Hudson, als über die aufgetretenen Country-Sänger sprechen.

In puncto der Preise darf sich Luke Combs über den CMA Award als Entertainer des Jahres freuen, während Carly Pearce Sängerin der Jahres wurde. Christ Stapleton wurde Sänger des Jahres. Über die gesamten Gewinner berichtete CountryMusicNews.de bereits. Neben den verliehenen Preisen stellt sich für den Sender die Frage, ob sich der Abend und damit die Live-Übertragung aus Sicht der Einschaltquote gelohnt hat. Keine einfache Frage, denn seit 2019 fallen die Zahlen bei den CMA Awards ständig.

Noch vor der Pandemie wollten 11,27 Millionen Zuschauer den Abend verfolgen, während 2020 die gemessenen Zuschauer auf 7,1 Millionen fielen. Gleichermaßen drastisch fällt der errechnete Prozentsatz an Zuschauern zwischen 18 und 49 Jahren. Dieser fällt bereits seit 2017 stetig von damals 3,2 Prozent über 2,1 Prozent (2018), 2,0 Prozent (2019) auf zuletzt 1,1 Prozent. Immerhin konnten wohl die 1,1 Prozent in dieser Kategorie gehalten werden, wobei erwähnt werden muss, dass je nach Quelle die Zahlen leicht variieren. Insgesamt sollen die Preisverleihung am 10. November 2021 bei ABC 6,56 Millionen Zuschauer gesehen haben. Die genannten Zahlen erschienen beim Branchendienst Deadline, während das Portal ShowBuzzDaily von einem Prozentsatz von 1,12 und einer insgesamten Zuschauerschaft von 6,83 Millionen spricht.

Ist die Zeit der großen Preisverleihungen vorbei?

Die CMA Awards sind in keiner Weise die einzige Preisverleihung, die Probleme mit Einschaltquoten hat. Über die gesamte Branche verteilt sinken sukzessive die Zahlen. Die Oscars, als größte Gala der Filmbranche, begeisterten 2018 noch 26,5 Millionen Zuschauer. 2021 zog die Übertragung der goldenen Statuen nur noch 9,85 Millionen Fernsehende an. Bei den Grammys sinkt der Zuschauerwert seit 2019, also noch 19,9 Millionen Zuschauer begeistert werden konnten. In diesem Jahr ist auch diese Veranstaltung wohl auf dem endgültigen Boden der Tatsachen mit lediglich 8,8 Millionen Zuschauern angekommen. Die Liste der schwächelnden großen Galen ließe sich an dieser Stelle noch mit den Golden Globes und anderen prominenten Veranstaltungen fortführen, der Trend geht jedoch stets in dieselbe Richtung. Doch um bei den aktuellen Zahlen, denen der CMA Awards, zu bleiben, zeigt sich auch, dass die allgemeine Situation bei den Sendern Stirnrunzeln auslöst.

Am Mittwoch, dem 10. November 2021, bot CBS das Format "Survivor" und konnte 5,55 Millionen Zuschauer an Land ziehen, während NBC mit "Chicago Med" 6,45 Millionen Rezipienten erreichte. FOX stürzte mit "The Maske Singer" und 3,96 Millionen Zuschauern in die Bedeutungslosigkeit des Mittelmaßes. Zusammengefasst kann der Live-Abend bei ABC also als stärkste Leistung des Primetime-Abends gekrönt werden. Ob also die Zeit der großen Galen oder schlicht die Zeit der grandiosen Einschaltquoten vorbei ist, dürfte eher zur Frage stehen.

Sollte die Gala hierzulande tatsächlich bei RTL Up ausgestrahlt werden, bleibt es abzuwarten, wie sich die Einschaltquoten der CMA Awards 2021 entwickeln.

vgw
Anmelden
CMA-Shows ins Deutschland weiter ohne Aufmerksamkeit
Aktuelle Nachrichten
RTLup übertrugt die CMA Country Christmas Gala 2023 Man könnte schon vom Murmeltier-Geschehen ausgehen, denn wie schon im letzten Jahr wiederholt sich die triste Geschichte um die CMA Country...
6,84 Millionen US-Fans sehen CMA Awards
Aktuelle Nachrichten
Der Fernsehsender ABC setzte am Mittwochabend auf die Verleihung der Country Music Awards Die Country Music Association Awards werden seit 1967 verliehen. In diesem Jahr wurde Lainey Wilson zur...
CMA Awards 2023 - Die Gewinner
Aktuelle Nachrichten
Die Gewinner der 2023 CMA Awards wurden geehrt Country-Sängerin Lainey Wilson wurde am Mittwochabend bei den 57. jährlichen Country Music Association Awards zur Entertainerin des Jahres gekürt....
CMA Awards 2023 - Die Nominierten
Aktuelle Nachrichten
Die Country Music Association hat die Nominierten für die 57. jährlichen CMA Awards bekannt gegeben Die endgültigen Nominierungen für die 57. jährlichen CMA Awards sind bekannt gegeben worden....
Erwartet schwache Übertragung der Country Music Awards 2022
Aktuelle Nachrichten
Kaum Zuschauer für die Country Music Awards 2022 Es stellt sich durchaus die Frage, warum RTLup überhaupt die diesjährigen Country Music Awards in das Programm aufnimmt, wenn über die Award-...
CMA Awards 2022 - Die Gewinner
Aktuelle Nachrichten
Die Gewinner der CMA Awards 2022 stehen fest Am gestrigen Mittwoch, den 9. November 2022 war es soweit: Die Country Music Association lud erneut in die Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee,...
Alan Jackson erhält den Willie Nelson Lifetime Achievement Award
Aktuelle Nachrichten
Alan Jackson wird im Rahmen der CMA Awards 2022 mit dem Willie Nelson Lifetime Achievement Award ausgezeichnet Im Mittelpunkt der diesjährigen Country Music Association (CMA) Awards wird Alan...
Lainey Wilson - Bell Bottom Country
CD Besprechungen
Nach dem großen Erfolg von "Sayin' What I'm Thinkin'" legt Lainey Wilson mit "Bell Bottom Country" nach. Nashville erbebt gerade. Ein kleines bisschen zumindest. Dafür...
Am Boden: Die Country Music Awards 2021 bei RTLup gehen unter
Aktuelle Nachrichten
Auch 2021 ließen die Zuschauerzahlen der CMA Awards in Deutschland nach Von vox ging es 2020 zu RTLplus, RTLplus ist jetzt RTLup und die Quoten bleiben trotz Schlager-Beiwerk miserabel. Die Zahlen...
CMA Awards 2021 - Die Gewinner
Aktuelle Nachrichten
Die Gewinner der CMA Awards 2021 stehen fest Am gestrigen Mittwoch, den 10. November 2020 war es soweit: Die Country Music Association lud erneut in die Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee,...