Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)

Am 27. März 1947 schrieben Merle Travis und Tex Williams "Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)" und stürmten damit für 16 Wochen die Nummer 1 der Country- sowie der Pop-Charts in den USA.

"Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)" ist ein Song, der nicht nur aufgrund seines Alters zu den Oldies zählt, sondern auch den Inhalt betreffend geradezu vom Aussterben bedroht ist. In einer Zeit, in der die meisten westlichen Ländern Gesetze zum Nichtraucherschutz erlassen haben, wäre es undenkbar, einen Text zu schreiben, der Zigarettenkonsum verherrlicht. Vor allem in den USA gelten scharfe Smoking Bans oder Smoke Free Laws, die in den meisten Staaten gelten und Rauchen auf öffentlichen Plätzen sowie in Bars und Restaurants verbieten. Auch vor öffentlichen Gebäuden, an Stränden und in Parks, hauptsächlich in der Nähe von Schulen und Kinderspielplätzen, gilt die Regel. Einzige Ausnahme: Gefängnisse.

Die Entstehung von "Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)"

1947 jedoch war man davon noch weit entfernt und Merle Travis uns Tex Williams konnten der Verherrlichung der Zigarette in ihrem Western Swing-Song freien Lauf lassen.

Produziert wurde "Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)" von Lee Gillette, die Musiker in der Original-Aufnahme waren Deuce Spriggens an der Bass-Fiddle und dem Harmoniegesang, Larry DePaul am Akkordeon, Johnny weis an der Lead Guitar, Cactus Solide, Rex Call und Harry Sims ebenfalls als Fiddle-Spieler, Ossie Godson am Piano und Spike Featherstone an der Mundharmonika. Ebenfalls unterstützten die Band Manny Klein an der Trompete, Smokey Rogers an der Gitarre, Muddy Berry an den Drums und Earl Murphey an der Steel Guitar.

Cover-Versionen von "Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)"

Noch im gleichen Jahr der Erscheinung des Originals nahmen der amerikanische Entertainer, Musiker und Schauspieler Phil Harris sowie Johnny Bond & His Red River Valley Boys eine Version von "Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)" auf, die sich 23 Wochen in den Charts hielt.

Tex Williams selbst veröffentlichte 1960 ein Remake seines Songs.

1982 nahm sich Sammy Davis, Jr. des Stückes an, im Lauf der Jahre ebenso bekannte Sänger, wie Willie Nelson, Hank Thompson oder Jimmy Dean.

Auch Bands, wie die Bluegrass-Legenden Asleep At The Wheel und Commander Cody liebten es, "Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)" ihre eigene Note zu verpassen.

In Deutschland wurde der Song durch Texas Lightning im Jahr 2009 noch einmal so richtig bekannt.

Außerdem wurde "Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)" in Filme eingebunden, so z. B. 2005 in "Thank You For Smoking" oder in TV-Serien, wie "My Name Is Earl".

Tex Williams trauriges Ende

Tex Williams, der 1917 in Ramsey, Illinois, geboren wurde, hatte mit "Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)" seinen Durchbruch erlebt, an den er nach 1947 nie mehr anknüpfen konnte.

Sein im Song eingesetzter "Talking Blues" wurde dennoch zu seinem Markenzeichen und er tourte mit seiner Band Western Caravan noch bis 1957 durch die USA.

Bis 1970 war Tex Williams daraufhin als Solo-Künstler unterwegs und rauchte angeblich zwei Packungen Zigaretten pro Tag, bis er 1984 die schreckliche Diagnose Krebs erhielt. Doch entgegen der Vermutungen war es nicht die Lunge, sondern die Bauchspeicheldrüse, die von der Krankheit befallen war. Tex Williams Tochter berichtete, ihr Vater habe bis zu seinem Tod nicht mit dem Rauchen aufhören können, er lebte sozusagen seinen größten Hit. Der Erschaffer von "Smoke! Smoke! Smoke! (That Cigarette)" starb am 11. Oktober 1985.

Anmelden