Eine aufregende Zeit für Carrie Underwood

Carrie Underwood - Some HeartsIn dem Jahr, nachdem sie Bo Bice, den Vollblutmusiker mit den blauen Augen, geschlagen hat und siegreich als das American Idol 2005 hervorgegangen ist, hatte Carrie Underwood nicht viel Zeit, um ihren Sieg zu genießen. So anspruchsvoll die Teilnahme bei “American Idol" für Underwood auch war und so sehr sie auch ihr Leben verändert hat, es war nur ein kleiner Vorgeschmack von dem, was ihr bevorstand, als ihr Leben zu einer endlosen Reihe von Presseinterviews, TV-Auftritten, Fotoshootings, Preisverleihungen, Konzerten und Reisen durch ganz Amerika wurde.

Dann nahm sie eine Platte auf. Underwoods Debütalbum

Für die 23-jährige Sängerin aus Checotah, Oklahoma waren die vergangenen 12 Monate eine aufregende Zeit.

“Ich glaube, alles, was ich jetzt sagen kann, ist "Wow´!" So begeistert war Underwood bei einer Party zu ihrem Dreifach-Platin, die vor kurzem von ihrer Plattenfirma 19 Recordings/Arista Nashville gegeben wurde. Und es gibt viel zu feiern. Underwoods Erfolg ist die Art von hervorragendem Erfolg, auf den die Music Row hin und wieder trifft, der die Prozente nach oben treibt und der dem Country-Format eine dringend erforderliche Finanzspritze lieferte. Mit anderen Worten: jeder spricht über Underwood. Sie mögen über ihren Hang zur Popmusik oder ihre Anfänge im Reality-TV diskutieren, aber in einer Sache sind sich alle einig: Dieses Mädchen kann wirklich singen. Das wird bei jedem von Underwoods unglaublich ausgeglichenen, sicheren Live-Auftritten in perfekter Tonlage mehr als klar. Während sie froh ist, dass die Tage des Wettbewerbs hinter ihr liegen, vergisst Underwood nicht, ihren Erfolg “über Nacht" teilweise der Alles-oder-Nichts-Philosophie von “American Idol" zuzuschreiben.

“Es war im Grunde wie ein Boot-Camp", sagt sie. “Niemand sagte mir, was ich singen oder was ich tun sollte und ich musste erwachsen werden, weit weg von meinen Freunden und meiner Familie und ziemlich auf mich allein gestellt. Wenn ich das überstehen könnte und nicht verrückt werden würde, dann könnte ich alles überstehen, was danach käme. Auf diese Art bereitete es mich darauf vor, was ich jetzt tue."

Martina McBride
Sofort nach ihrem Sieg bei “American Idol" wurde Underwood ins Studio gedrängt, um die Powerballade “Inside Your Heaven" aufzunehmen, mit der sie den Wettbewerb gewonnen hat. Die Single stieg auf Platz 1 der Billboard's Hot 100 Singles ein und wurde zum erfolgreichsten Song 2005. Während der Titel ihre tolle, stimmliche Qualität in einem großen Popsong betonte, bestand Underwood darauf, einen stimmlich herausfordernden Klassiker von Martina McBride für die B-Seite aufzunehmen.

“Ich finde, "Inside Your Heaven´ ist ein guter Song, aber ich habe ihn nicht ausgewählt", stellte sie klar. “Deshalb haben wir "Independence Day' auf die B-Seite gelegt, weil wir nicht alle verwirren wollen. Ich mag es, neue Dinge auszuprobieren, aber ich bin ein Countrygirl und deswegen habe ich klargestellt, dass das die Art von Musik ist, die ich singen will."

“Carrie legte von Beginn an immer Wert darauf, dass sie eine Countrysängerin ist", erzählt der Vorsitzende von SONY BMG Nashville, Joe Galante. “Sie nahm damit ein Risiko in Kauf, weil es offensichtlich ist, dass Simon Cowell kein Fan dieser Musik ist - aber so ist sie eben. Sie wird hier eine lange und erfolgreiche Karriere haben - und das ist etwas ganz Tolles für alle in der Countrymusik!"

Obwohl sie in einer ziemlich typischen, aber unmusikalischen Familie in einer Kleinstadt in Oklahoma aufgewachsen ist, kam Underwood trotzdem mit allen Musikrichtungen an allen Orten in Kontakt.

“Wenn wir Ausflüge mit dem Auto machten, hatten meine Eltern immer den Oldies-Kanal eingeschaltet", erinnert sie sich. “Ich hab´ viel von den Rolling Stones, Creedence Clearwater Revival, John Denver usw. mitbekommen. Meine Schwestern waren Teenager, als ich aufwuchs und sie waren in ihrer Rebellionsphase, deswegen habe ich viel Rockmusik der '80er durch sie mitbekommen. Aber da ich aus Oklahoma komme, wurde natürlich überall Countrymusik gespielt. In jeden Laden, in den man hineinging - wenn dort ein Radio an war, war zu 95 % der Zeit ein Country-Kanal eingestellt. Deshalb beeinflusste sie mich sehr."

Carrie Underwood
Songs wie “Jesus, Take the Wheel" und die Nachfolgesingle “Don't Forget to Remember Me" werden von Underwoods unbestreitbar echtem Feingefühl für Countrymusik bestimmt, aber tiefere Albumtitel wie “We're Young and Beautiful" und ihre aktuelle Single “Before He Cheats" zeigen die schelmischere und frechere Seite der Sängerin.

“Ich glaube, das hat mit dem zu tun, womit ich aufgewachsen bin", meint sie. “Dann Huff, einer der Produzenten meines Albums fragte, ohne dass ich irgendetwas sagte: "Hörst du viel Rockmusik?´ Und ich sagte: "Ja, ich mag sie.´ Und er meinte so was wie: "Das merkt man. Viele Entscheidungen, die du stimmlich triffst, sind Entscheidungen, die eine Person mit einem eher rockigen Einfluss treffen würde.´"

Sie mag sich mit ihrer rockigen Seite wohl fühlen und sie besitzt eine dieser Stimmen, mit der alles möglich ist, aber als es an der Zeit war, sich zu entscheiden, wo sie ihre Musik machen wollte, wo sie leben wollte, zögerte Underwood keine Sekunde.

“Ich bin mir sicher, dass viele Treffen stattfanden, um eine Möglichkeit zu finden, wie ich vermarktet werden sollte", sagt sie. “Aber mein Management stellte unmissverständlich klar, dass ich Countrymusik singen würde und das war das, was ich wollte. Ich liebe alle Musikrichtungen, aber ich habe das Gefühl, dass ich zu Countrymusik passe und das ist die Art von Musik, die ich liebe."

Als sie sich für die Aufnahmen ihres Debütalbums vorbereitete, ging Underwood direkt in das Zentrum von Nashvilles kreativer Songschreiber-Gemeinde. Ihr Managementteam errichtete in den Karian Studios in Nashville einen “Ort des Rückzugs" und gab Underwood somit eine Gelegenheit, mit einigen der größten Hitgaranten von Music Row in Kontakt zu kommen und sogar mit ihnen gemeinsam Songs zu schreiben. Songschreiber wie Brett James, Hillary Lindsey und Rivers Rutherford nahmen sich Zeit, um die Person hinter dem Image kennen zu lernen und schneiderten Underwood Songs auf den Leib, die ihr Leben und ihre Sorgen widerspiegeln, u.a. einen Titel, den sie gemeinsam mit anderen Songschreibern über ihre Heimatstadt schrieb.

“Ich wollte die Songschreiber treffen, sie kennen lernen und ihnen die Art von Album näher bringen, das ich machen wollte", erzählt Underwood. “Sie teilten sich in kleine Gruppen auf und ich ging von Raum zu Raum, machte Vorschläge und sang einen Teil von dem, was sie geschrieben hatten. Wir nahmen sogar einige Rohfassungen direkt im Studio auf. "I Ain't In Checotah Anymore´ stammt aus dieser Zeit und ich schrieb gemeinsam mit anderen an einem weiteren Song, der nicht aufs Album kam. Ich kann es kaum erwarten, mit dem nächsten zu beginnen. Ich möchte mehr Einfluss darauf haben und viel mehr Songs mit anderen schreiben."

Underwood ist außerdem damit beschäftigt, zu touren und ihre Musikerkollegen aus der Countrybranche kennen zu lernen und auf diese Weise wertvolle Ratschläge zu erhalten.

“Den Rat, den mir die meisten Leute geben, ist, alles mitzunehmen und zu genießen", erzählt Underwood.

“Mach nicht einfach weiter und weiter und weiter und hab´ keinen Spaß dabei. Du musst dabei Spaß haben."

Carrie Underwiid
So hektisch wie die Dinge geworden sind, genießt Underwood die Zeit definitiv und sie legt Wert darauf, regelmäßige Pausen einzulegen und nach Hause, nach Checotah zu kommen und ihre Universität, die Northeastern State University im nahegelegenen Tahlequah zu besuchen, an der sie kürzlich ihren Hochschulabschluss mit Magna Cum Laude machte und wo sie immer noch gern Zeit mit ihren alten, verlässlichen Freunden verbringt, die sie schon vor “American Idol" hatte.

“Ich versuche etwa einmal im Monat nach Hause zu kommen, so ist es nicht allzu schlimm", sagt sie. “Ich vermisse meine Familie und meine Haustiere, aber sie warten immer schon auf mich, wenn ich nach Hause komme. Und viele meiner Freunde gehen noch aufs College in Tahlequah, deshalb hänge ich mit den Mädels aus meiner Studentenverbindung ein paar Tage herum. Die Leute, die mich davor kannten, behandeln mich wie früher, wenn wir ausgehen, ist es eine andere Geschichte."

Während sie über alles nachdenkt, was sie im vergangenen Jahr gelernt und erlebt hat, u.a. die Nominierungen für vier CMA Awards (Horizon, Female Vocalist, Single und Music Video of the Year) und sich darauf vorbereitet, bei den “40th Annual CMA Awards" im November aufzutreten, hat Underwood ihre Prioritäten in Bezug auf die Countrymusik immer im Blick.

“Ich mag die Intimität des Studios und zu hören, wie sich alles von der Demo bis zum fertigen Produkt entwickelt", sagt sie. “Aber vor den Fans zu stehen, ist einzigartig. Besonders jetzt kommen sie, um mich zu sehen und sie verströmen eine große Energie. Sie freuen sich, da zu sein und ich freue mich, dass sie da sind.

"Some Hearts", das im November 2005 veröffentlicht wurde und durch seine chartstürmende, erste Single “Jesus, Take the Wheel" (sechs Wochen Nr. 1) Auftrieb erhielt, wurde rasant zum schnellsten Dreifach-Platin-Debütalbum einer Countrysängerin in der Geschichte und hielt sich phänomenale 15 Wochen an der Spitze der Billboard Charts der Top Country Albums. Es besteht kein Zweifel daran: vgw
Anmelden
Billboard Jahres End Charts 2023: Country-Alben
Jahres End Charts
Jahr für Jahr hat Morgan Wallen seine Dominanz in den Billboard-Jahrescharts ausgebaut, und im Jahr 2023 hat er diesen Einfluss ausgebaut, indem er auf einem Dutzend der 28 Listen, die dem...
Billboard Jahres End Charts 2023: Country-Künstler
Jahres End Charts
Nachdem Morgan Wallen sehr viele der Jahres-End-Charts anführt, ist es eigentlich nur logisch, dass er auch in der Liste der erfolgreichsten Country-Künstler 2023 auf Platz 1 steht.ßßß 1 Morgan...
CMA Awards 2023 - Die Nominierten
Aktuelle Nachrichten
Die Country Music Association hat die Nominierten für die 57. jährlichen CMA Awards bekannt gegeben Die endgültigen Nominierungen für die 57. jährlichen CMA Awards sind bekannt gegeben worden....
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Songs
Jahres End Charts
Passend zu seiner Chart-Performance hinter einem Doppel-Album sitzt Morgan Wallen an der Spitze doppelt so vieler Jahresendcharts wie sein ärgster Konkurrent: Luke Combs, der die...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Alben
Jahres End Charts
Wer die Billboard Country Album Charts das Jahr über verfolgt hat, wird nicht verwundert sein, dass Morgan Wallens "Dangerous: The Double Album" auch die Jahres End Charts anführt. Bereits 2021 stand...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den geschlechterübergreifenden Top Country Artists führt Morgan Wallen die Jahrescharts 2021 an. Er belegte diese Position auch bei den Männern. Bei den Duos und Gruppen stehen Dan + Shay auf...
Carrie Underwood - Denim & Rhinestones
CD Besprechungen
Carrie Underwood veröffentlicht mit "Denim & Rhinestones" ¬und schlägt darauf herzhaften Country-Rock an. Tja, so ist das mit Carrie Underwood. Egal was sie auch...
Die Country-Gewinner für die 64. jährlichen Grammy Awards (2022)
Aktuelle Nachrichten
Die Country-Gewinner der Grammy-Awards 2022 Olivia Rodrigo, Silk Sonic, Jon Batiste und die Foo Fighters zählen zu den großen Gewinnern: Der Musikpreis Grammy ist in insgesamt 86 verschiedenen...
ACM Awards 2022 - Die Gewinner
Aktuelle Nachrichten
Die Gewinner der ACM Awards 2022 sind ermittelt Nach zwei Jahren in Nashville fanden die Academy of Country Music Awards in diesem Jahr wieder in Las Vegas statt. Mit der Gala ist man von der MGM...
Carrie Underwood in Cobra Kai?
Aktuelle Nachrichten
Der Country-Star taucht in Staffel 4 der Netflix-Serie auf Carrie Underwood kann ihren Namen in die nächste Liste eintragen lassen. Nach zahlreichen Country-Erfolgen tritt Underwood nun auch in...