Joey & Rory - Album Number 2

CD Cover: Joey Rory - Album No.2

Wenn man gleich mit dem ersten Album einen Überraschungs-Erfolg landet, steigen die Erwartungen von Fans und Plattenfirma vor dem Nachfolger schnell in luftige Höhen. Dazu prasseln mehr oder wenige sinnvolle Ratschläge auf die Künstler ein, wie sie es beim nächsten Mal noch etwas besser machen können. Das Duo Joey & Rory schien dafür schon vor fünf Jahren ein sicheres Gespür zu haben. So entstand der Titeltrack der neuen Platte "Album Number Two" mit Textzeilen wie "Some say to go more country, some say we should turn pop - They’ve all got their opinions, on how to take us to the top” schon vor fünf Jahren - und somit drei Jahre vor dem Erscheinen der ersten CD des Ehepaars.

Textlich also sind Joey & Rory ihrer Zeit also um Längen voraus. Und wie sieht es musikalisch aus? Um es direkt zu verraten, die CD ist für Country-Fans ein Volltreffer. Das Vergnügen beginnt schon vor dem Einlegen in den CD-Spieler, denn wie bereits der Vorgänger "The Life of a Song", der sich 200.000 Mal verkaufte, ist das Beiwerk zu den zwölf Stücken überaus liebevoll gestaltet. Neben schönen, sehr countryliken Fotos gibt es im Booklet informative Song-Kommentare von Rory.

Die Musik passt sich der Optik an - so kann sich der Hörer auf gut 40 Minuten "old school country" freuen. Dabei erzählt das Duo gekonnt kleine Geschichten und Gegebenheiten aus dem Leben, die einen entweder zum Lachen bringen oder zu Tränen rühren können. Ein Musterbeispiel für Musik, die bewegt.

So ist dem Paar mit "Born To Be Your Woman" eine Hymne gelungen, die in Zukunft sicherlich regelmäßig von Countryfans im Rahmen einer Hochzeit eingesetzt werden dürfte. Eine gegenseitige Liebeserklärung, die an das unvergessliche "I Do" von Paul Brandt oder ähnliches Material für den Tag der Tage erinnert. Dabei tragen Joey & Rory nicht zu dick auf und verzichten bei dem Duett auf orchestrale Streicher. Lieber bleiben sie mit Klavier, Fiddle Steel, Acoustic- und Electric-Guitar schön bodenständig.

Fast noch mehr zu Herzen geht "My Ol´Man", welches Rory zusammen mit Luke Bryan geschrieben hat. Eine klassisch-schöne Piano-Ballade über "Väter", bei der Rory erstmals die Lead-Vocals beisteuert - und dabei eine gute Figur abgibt.

Einen weiteren "Tränendrüsendrücker" im besten Sinne legt das Paar aus Tennessee mit dem zarten "Where Jesus Is" vor, bei dem sich Joey & Rory zu seinem Glauben bekennt, der für beide nach eigener Aussage wichtiger ist, als alles andere. Genau so ehrlich geht es bei "That’s Important to Me” zu, den Rory in den Liner-Notes selbst als seinen biografischsten Song einordnet. Ein ruhiges Stück über die Dinge im Leben, auf die das Paar Wert legt. "Holding hands when we're saying a prayer… Telling the truth, and being real… Being beside you when we grow old…"  heißt es in dem musikalischen Leitfaden für eine gelungene Ehe.

Neben langsameren, aber deshalb keineswegs langweiligen Nummern beweisen Joey & Rory ihre musikalische und inhaltliche "Spritzigkeit" auch bei einigen flotten Songs.

Nachdem sich der Opener "Album Number Two" direkt als tanzbarer Hit entpuppt, dürfen beim sympathischen "All You Need Is Me" die von Produzent Carl Jackson angeführten Studiomusiker zeigen, dass sie mit ihren Instrumenten umgehen können. Das mit Banjo-Einsatz veredelte "Baby I'll Come Back to You" ist zweifelsfrei der lustigste Song der CD und spielt - ganz charmant - auf "Besonderheiten" einiger Legenden aus der Szene an: "When Willie gives the weed up, and cuts off all his hair. When George Jones finally says he needs his rockin' chair. When Dolly gets a breast reduction down a size or two… When Toby Keith burns the flag, and buys a foreign car. Then maybe, just maybe, baby I'll come back to you.” Allerspätestens nach diesen Zeilen ist klar, dass Rory Feek sicher einer der feinsten  Songwriter der Szene ist.

Die erste Single und das Finale des Albums ist mit "This Song´s For You" ein Resultat der gemeinsamen Tour mit der Zac Brown Band im Frühjahr 2010. Ein einfacher Song für die große Konzerthalle oder das Stadion mit traditionellen Zutaten und Inhalten wie "We’re up on this stage - But you’re the star...”. Ein wenig kitschig und übertrieben, aber so mag man das eben in den Staaten. Und damit alle daran teilhaben dürfen, ist das Lied auf der Homapage der Beiden kostenlos als Download erhältlich.

Fazit: "We Miss Country Music" - steht auf der Gitarre von Joey. Gut, dass der Songschreiber und seine Gattin Rory mit ihrer zweiten CD höchstpersönlich dafür sorgen, dass Genre-Fans endlich wieder ein traditionelles Album zum Dauerhören bekommen. Danke dafür!

Label: Sugar Hill (EMI) VÖ: 14. September 2010
01 Album Number Two
02 That's important to me
03 All you need is me
04 Born to be your woman
05 Baby I'll come back to you
06 God help my man
07 The horse nobody could ride
08 Farm to fame
09 Where Jesus is
10 You ain't right
11 My ol' man
12 This song's for you (mit der Zac Brown Band)
13 Buy Our CD (Bonus Track)
vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Joey & Rory
Billboard Jahres End Charts 2016: Country-Künstler
Jahres End Charts
Auch bei den erfolgreichsten Country-Künstlern 2016 liegt Chris Stapleton vorne. Kein Wunder mit dem erfolgreichsten Album 2016 und den ganzen Auszeichnungen, die Chris Stapleton in den letzten...
Billboard Jahres End Charts 2016: Country-Alben
Jahres End Charts
Hatte irgendjemand wirklich Zweifel, dass das erfolgreichste Country-Album 2016 "Traveller" von Chris Stapleton sein würde? Kurz nach seinem Auftritt bei den CMA Awards 2015, im November 2015, setzte...
Die Nominierten der Academy of Country Music Awards 2011
Aktuelle Nachrichten
Am 1. Februar 2011 gab die Academy of Country Music (ACM) die Nominierten für die Verleihung der 46. jährlichen Academy of Country Music Awards bekannt. Einen Tag, den sich Miranda Lambert...
Die Nominierten für die CMA Awards 2010
Aktuelle Nachrichten
In diesem Jahr gab es eine Neuerung bei der Bekanntgabe der der Nominierten für die CMA-Awards: Die Nominierten wurden an zwei Tagen (31. August 2010 und 1. September 2010) verkündet. Miranda Lambert...
CMA Awards 2009: Die Nominierten
Aktuelle Nachrichten
Soeben gab die Country Music Association (CMA) die Nominierten für die 43. jährlichen CMA Awards bekannt. Die Liste der am häufigsten nominierten Country-Künstler führt Brad Paisley mit sechs...
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 22. Juni 2024
Album Charts
In den Billboard Country Album Charts gibt es diese Woche keinen Neueinsteiger in den Top 25, wobei es auch wenig Bewegung gibt. Nur durch die leichten Abstiege von Shaboozey und Beyoncé ist in den...
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 15. Juni 2024
Album Charts
"One Thing at a Time" von Morgan Wallen sichert sich eine weitere Woche die Spitzenposition der Billboard Country Album Charts. 51 Wochen hat das Album nun schon auf Platz 1 verbracht und liegt somit...
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 8. Juni 2024
Album Charts
Auch in dieser Woche gibt es mangels Neueinsteigern wenig Bewegung in den Billboard Country Album Charts. Morgan Wallen bleibt mit "One Thing at a Time" an der Spitze und auf den übrigen Position...
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 1. Juni 2024
Album Charts
Was ist los in den Billboard Country Album Charts? In den Top 25 gibt es diese Woche wieder einmal keinen einzigen Neueinsteiger. Auch wenn teilweise ein wenig hin und her gerutscht wird, werden die...
Billboard Jahres End Charts 2023: Country-Alben
Jahres End Charts
Jahr für Jahr hat Morgan Wallen seine Dominanz in den Billboard-Jahrescharts ausgebaut, und im Jahr 2023 hat er diesen Einfluss ausgebaut, indem er auf einem Dutzend der 28 Listen, die dem...