Justin Townes Earle stirbt mit 38 Jahren

Justin Townes Earle stirbt mit 38 Jahren

Justin Townes Earle, Sohn des Folk-Rock-Musikers Steve Earle, verstarb am 23. August 2020.

Justin Townes Earle war der Sohn des bekannten Folk-Rock-Musikers Steve Earle und Carole Ann Hunter. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt - allerdings hatte Earle bereits in der Vergangenheit mehrfach mit seiner Alkohol- und Drogensucht zu kämpfen. Der Sänger hinterlässt eine Ehefrau, mit der er seit 2013 verheiratet ist, sowie die gemeinsame Tochter Etta St. James Earle, die 2017 geboren wurde.

Das letzte Album von Justin Townes Earle, "The Saint of Lost Causes", erschien 2019, insgesamt veröffentlichte der Musiker acht Alben und wurde zweimal mit dem Americana Music Award ausgezeichnet. Auf den Social-Media-Kanälen nehmen zahlreiche Musiker und Wegbegleiter Abschied von dem Sänger. "So ein großartiger Songwriter. Er nahm mich auf zwei Tourneen mit und behandelte mich immer so freundlich", erinnerte sich Musikerin Samantha Crain über den Kurznachrichtendienst Twitter. "Er verstand den Kampf und er verstand die Freude. In den 13 Jahren, in denen ich ihn kannte, habe ich ihn auf Gipfeln und in Tälern gesehen." Die Musikkritikerin Ann Powers schrieb auf Twitter: "Wir haben jemanden mit einer echten Vision verloren."


Anmelden