Dan Haggerty ist tot

Der Schauspieler Dan Haggerty, "Der Mann in den Bergen", ist verstorben.

Wie die amerikanische Fernsehsenderkette CNN (Cable New Network) berichtet, ist der amerikanische Schauspieler Dan Haggerty am Freitag, den 15. Januar 2016, an den Folgen seiner Krebserkrankung, in einem Hospital in Los Angeles, Kalifornien, verstorben. Er wurde 74 Jahre alt.

CNN bezieht sich dabei auf Aussagen von Dan Haggertys Manager.

Dan Haggerty wurde am 19. November 1941 in Hollywood, Kalifornien, geboren. In Deustchland wurde er bekannt durch die Darstellung des bärtigen Einsiedlers James "Grizzly" Adams in der Fernsehserie "Der Mann in den Bergen", die Das Erste ab 1979 ausstrahlte. Der Titelsong " Maybe", des Sängers Thom Pace, ist heute noch vielen Country-Fans im Ohr. Das Lied war so erfolgreich, dass er in Deutschland vom 19. November 1979 bis zum 20. Januar 1980 neun Wochen auf Platz 1 der hiesigen Single-Charts stand. In der Schweiz erreichte er Platz 2 und in Österreich stieg er bis auf Platz 8.

In den USA lief die Serie von 1977 bis 1978, Dan Haggerty stellte somit in zwei Staffeln den bärtigen Einsiedler "Grizzly" Adams dar, der gegen Ende des 19. Jahrhunderts in die Wildnis flüchtet, weil er für ein Verbrechen angeklagt wurde, welches er nicht begangen hatte. In den Bergen baut er sich dann eine Hütte und beginnt ein neues, naturverbundenes Leben. Dabei freundet er sich mit dem (echten) Bärenjungen "Ben" an.

In den USA war di Serie nicht so erfolgreich, so dass die National Broadcasting Company (NBC) "Der Mann in den Bergen" nicht in eine dritte Staffel schickte.

Nach der Absetzung gab es noch einen Fernsehfilm: "The Capture of Grizzly Adams" In Deutschland lief dieser am 5. Januar 1992 unter dem Titel "Grizzly Adams: Auf der Flucht."

Dan Haggerty übernahm auch die Rolle des Jeremiah, eine modernere Version von Grizzly Adams, in den Fernsehfilmen "Grizzly Mountain" (1997) und "Escape to Grizzly Mountain" (2000).

Nach Berichten erlag Dan Haggerty in den frühen Morgenstunden des 15. Januar 2016 in einem Krankenhaus in Los Angeles seinem Krebsleiden. Zuvor hatte er sich monatelang gegen die Krankheit behandeln lassen. Dan Haggerty hatte sich ursprünglich wegen Rückenschmerzen in die Klinik begeben, bei den Untersuchungen entdeckten die Ärzte dann den Krebs. In den vergangenen Tagen hatte sich seine Familie im Hospital eingefunden, um Abschied von Dan Haggerty zu nehmen.


Anmelden