Cole Swindell stellt im Gold-Regen neuen Rekord auf

Cole Swindell

Im April 2015 wählten die Mitglieder der Academy of Country Music Cole Swindell zum "New Artist of the Year", dem Newcomer des Jahres. Ein richtiges Gespür, wie sich nun herausstellt den Swindell scheint mit den Songs und seinem Debüt-Album im wahren Goldregen zu stehen.

Seine aktuelle Single "Let Me See Ya Girl", aus dem bereits mit Gold ausgezeichneten, selbstbetitelten Debüt-Album, ist diese Woche auf Platz 1 der Country Aircheck/Mediabase Charts. Es ist damit die vierte Single von in Folge, die die Spitzenposition erreicht.

Cole Swindell ist damit der einzige Country-Sänger, in der Geschichte der Country Aircheck/Mediabase Charts, der es geschafft hat seine ersten vier Singles ("Let Me See Ya Girl", "Hope You Get Lonely Tonight", "Ain't Worth The Whiskey" und "Chillin' It") auf die Top-Position der Charts zu bringen.


Anmelden