Kacey Musgraves schreibt Geschichte im Apollo Theater in New York

Kacey Musgraves

Das Apollo Theater an der 254 West 125th Street im New Yorker Stadtteil Harlem ist eher Nicht-Country-Fans bekannt, denn die Konzerthalle ist eine der bekanntesten Aufführungsorte afroamerikanischer Musik (Jazz, Blues, Soul, Pop) in den Vereinigten Staaten.

Der Jazzmusiker Duke Ellington führte vom Apollo Theater die Harlem Renaissance an und Louis Armstrong, Count Basie oder Ella Fitzgerald waren gerngesehene Gäste. Später war das Apollo Theater auch der Auftrittsort zahlreicher Motown-Künstler, wie zum Beispiel Diana Ross, den Jackson 5 oder den Supremes, sowie von Soulmusikern wie Marvin Gaye und James Brown. Letzter ist mit dem Haus verbunden wie kein anderer. Er nahm dort eines der meist gefeierten Live-Alben aller Zeiten auf und er wurde nach seinem Tod 2006 im Apollo aufgebahrt.

Ein Musikgenre, das bisher so gut wie gar nicht vertreten war, ist die Country Music. Noch nie hat ein Country Music Headliner einen Auftritt im Apollo Theater absolviert…bis jetzt, denn am Samstag, den 24. Oktober 2015, trat im Rahmen ihrer "Country & Western Rhinestone Revue" in der ausverkauften Spielstätte auf. Darauf angesprochen sagt die Country-Sängerin: "Offensichtlich bin ich der einzige Country-Künstler, der seine Show in Das Apollo Theater gebracht hat. Wir sind ausverkauft und das fühlt sich gut an. Es ist ein ausgefallener Ort und ich habe keine Ahnung, wieso sie mich hier reingelassen haben."

Das Bühnenbild ist im Retro-Look der 1950er Country und Western Musik. Es soll die Musik unterstützen, die Musgraves auf ihrer Tournee darbietet. Sie schafft damit den Spagat zwischen den traditionellen Country-Fans und der jüngeren Country Generation. Und im Laufe der langen Geschichte hat das Apollo Theater einige aufsehenerregenden Konzerte geboten, aber das Publikum in Harlem hat in dem legendären Theater bestimmt noch nie so etwas gesehen, wie die ihrer "Country & Western Rhinestone Revue" von Kacey Musgraves.

Wer die Aufführung auch einmal sehen möchte, kann dieses an nicht ganz so legendärer Stelle am 20. November 2015, dann bringt Kacey Musgraves ihre "Country & Western Rhinestone Revue" in das Hamburger Docks, das als Teil des ehemalige Knopfs Lichtspielhaus, welches oftmals als ältestes ortsfestes Kino in Deutschland genannt wird, auch eine eigene Geschichte hat. Tickets kann man online bestellen.


Anmelden