James Garner - Detektiv Rockford - im Alter von 86 Jahren verstorben

James Garner verstorben

Laut übereinstimmenden Medienberichten aus den USA ist der Schauspieler James Garner gestern, am 19. Juli 2014, im Alter von 86 Jahren, in seinem Haus in Los Angeles, Kalifornien, verstorben. Bekannt wurde Garner durch seine legendären Rollen in "Maverick" und "Detektiv Rockford - Anruf genügt".

Das US-Klatschportal TMZ meldet auf seiner Seite, dass gestern gegen 20:00 Uhr ein Rettungswagen zu James Garner Privathaus geschickt wurde. Als die Sanitäter eintragen soll der Schauspieler schon tot gewesen sein. Der später hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Todesursache selbst ist noch nicht bekannt. 

Der am 7. April 1928 in Norman, Oklahoma, als James Scott Bumgarner, geborene Schauspieler hatte seinen Durchbruch 1957, als die Western-Serie "Maverick" über die Fernsehschirme flimmerte. Garner übernahm die Titelrolle Bret Maverick in allen 65 Folgen.  Auch in dem 1994er Spielfilm "Maverick - Den Colt am Gürtel, ein As im Ärmel" übernahm Garner eine Rolle. Offiziell als Marshal Zane Cooper gelistet spielt er aber den Vater von Mel Gibson, der Bret Maverick, Jr. spielt.

Die Art, in der James Garner Bret Maverick verkörperte, überzeugte Universal Television ihm die Titelrolle in der Serie " Detektiv Rockford - Anruf genügt" zu geben. Die Rolle des Privatdetektives verhalf Garner zum internationalen Durchbruch.  Für die Rolle des Jim Rockfords wurde James Garner mit einem Emmy® ausgezeichnet. 

1962 übernahm James Garner die Rolle von Nicholas Arden in dem Film "Eine zuviel im Bett" (Originaltitel: "Move Over, Darling"). An seiner Seite spielte Doris Day, mit der bereits für "Was diese Frau so alles treibt" (Originaltitel: "The Thrill of it All") vor der Kamera stand. "Eine zuviel im Bett" war der Ersatzfilm, mit derselben Geschichte, von Marilyn Monroes letzten, aber nicht vollständig fertiggestellten, Film "Something’s Got to Give".

Zu seinen weiteren Kinoerfolgen zählen "Gesprengte Ketten" (1963), "Victor/Victoria" (1982), "Der Tank" (1984), "Sunset – Dämmerung in Hollywood" (1988), "Space Cowboys" (2000) und "Wie ein einziger Tag" (2004).

vgw
Anmelden
Maverick - Den Colt am Gürtel, ein As im Ärmel
Spielfilme
  "Maverick - Den Colt am Gürtel, ein As im Ärmel" ist eine US-amerikanische Westernkomödie aus dem Jahr 1994 unter der Regie von Richard Donner, geschrieben von William...