The Next-Gewinner Michael Ray feilt am Durchbruch

Michael Ray

Dass Casting Shows in den USA durchaus der Startschuss für eine erfolgreiche Karriere sein können, bewies Carrie Underwood im Jahr 2005, als sie "American Idol" (das Pendant zu "Deutschland sucht den Superstar") gewann. Ein ähnlicher Coup gelang 2012 Michael Ray, als er die vom TV-Sender The CW ausgestrahlte Show "The Next" für sich entscheiden konnte.

Jury-Mitglied und Country Music Veteran John Rich hatte Ray unter seine Fittiche genommen, und der aufstrebende Musiker zahlte es mit mitreißenden Performances zurück. Unter anderem gewann Ray das Publikum mit seinen Versionen von Eric Churchs "Springsteen" und Luke Bryans "Drunk on You" für sich.

Als Belohnung für seine Mühen heimste Ray einen Plattenvertrag mit Atlantic Records ein. Wann das Debüt-Album des 26-jährigen aus Eustis, Florida, erscheinen wird, steht zwar noch nicht fest, aber er hinterlässt bereits erste Spuren in der Country-Szene.

Momentan profiliert sich Ray als Opening Act für Aaron Lewis und Brett Eldredge, verbunden mit der Hoffnung, schon bald selbst die großen Hallen der Vereinigten Staaten zu füllen.


Anmelden