CMA Awards 2011 verdreifachen Einschaltquote

CMA Awards Logo

Am Montag, den 2. Januar 2011, strahlte 3SAT im Rahmen eines "Country Roads" Spezial die Verleihung der 45. Jährlichen CMA Awards aus.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Einschaltquote verdreifacht werden. Schalteten zur letzten Verleihung nur 10.000 Menschen ab drei Jahren aus Deutschland das Programm ein und erreichten einen Marktanteil von 0,2 Prozent, waren es bei diesem Mal 30.000 Menschen und ein Marktanteil von 0,4%. In der Gruppe der 14-49-jährigen waren es 20.000 Zuschauer mit einem Marktanteil von 0,7%, also direkt auf dem Senderschnitt.

Damit konnte die Award-Verleihung auch deutlich höhere Quoten als das Sheryl Crow Konzert erreichen, das zuvor ab 9.30 Uhr ausgestrahlt wurde. Dort lagen die Quoten bei 10.000 Zuschauern mit 0,2% Marktanteil. In der Gruppe der 14-49-jährigen waren es 10.000 Zuschauer, aber 0,3% Marktanteil.

Das Nachfolgeprogramm um 12.00 Uhr, "Trödelfieber" konnte die Zuschauerzahl halten und erreichte ebenfalls 30.000 Menschen mit einem Marktanteil von 0,4%. Auch in der Zielgruppe waren es 20.000 Menschen, die aber nur einen Marktanteil von 0,4% erreichten, da zu dieser Uhrzeit insgesamt mehr Leute ferngeschaut haben.

Unterm Strich dürften die verantwortlichen mit den Quoten in Deutschland zufrieden sein.

Für Österreich und für die Schweiz wurden keine Quoten veröffentlicht.


Anmelden