Randy Travis

Während seines Auftritts bei der 18. Jährlichen Crystal Heart Gala, ein Benefiz-Konzert des Huguley Memorial Medical Center's, im Renaissance Worthington Hotel in Fort Worth, Texas, ist Randy Travis, während der Darbietung seines Liedes "The Wooden Crosses", auf der Bühne zusammengebrochen.

Augenzeugen berichten, dass sich Travis während des Liedes beim Publikum entschuldigte, dass seine Stimme versagt. Da die Band aber weiter spielte, versuchte er einen neuen Einsatz, stoppte, taumelte und viel vornüber auf die Bühne. Zwei der anwesenden Doktoren, Jeff Beeson und Steve Davis, eilten zur Bühne, um den Country-Sänger zu helfen. Nach ca. 10 Minuten konnte er mit Hilfe wieder auf seinen eigenen Beinen stehen und verließ die Bühne.

Laut Randy Travis' Tour-Manager, Jeff Davis, wurde der Country-Sänger anschließend nicht in ein Krankenhaus gebracht und jetzt soll es ihm wieder gut gehen.

Nach Auskunft der Ärzte war Randy Travis dehydriert. Außerdem hat der Country-Sänger rezeptfreie Medikamente gegen eine Allergie eingenommen und wohl zu viel Koffein getrunken. Diese drei Punkte zusammen mit der Hitze der Bühnenbeleuchtung soll zu dem Zusammenbruch geführt haben.

Zurzeit erholt sich Randy Travis in seinem Zuhause und seine Konzerte sollen weiter wie geplant stattfinden, darunter ein Konzert am kommenden Samstag in Bristol, Tennessee.


Anmelden