CMA Awards-Logo

Am Mittwoch, den 1. Dezember 2010, strahlt 3SAT die Verleihung der 44. Jährlichen CMA Awards aus.

Insgesamt schalteten 10.000 aus Deutschland das Programm ein, das entspricht einem Marktanteil von 0,2 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr verlor 3SAT rund 75 Prozent der Zuschauer. In der werberelevanten Zielgruppe der 14 bis 49-jährigen schalteten so wenig Menschen ein, dass die Zuschauerzahl nicht gemessen werden konnten.

Die höchsten Zuschauerzahlen erreichte die Gruppe der 50 bis 64-jährigen und wieder schalteten mehr Männer als Frauen das Programm ein.

Die Zahlen sind ein herber Rückschlag für die Country-Szene und es dürften die schlechtesten Einschaltquoten sein, die die CMA Awards in Deutschland jemals hatten.

Auch dürften die Programmplaner des öffentlich rechtlichen Kanals nicht zufrieden sein, denn der Senderschnitt von 3SAT liegt bei 1% Marktanteil bei allen Zuschauern und bei 0,7% bei den 14- bis 49-Jährigen. Die sonst an diesem Sendeplatz ausgestrahlt Sendung "Country Roads" erreicht im Schnitt 0,5 Marktanteil.

Die Zahlen aus Österreich und der Schweiz liegen noch nicht vor.


Anmelden