Emseron Drive

Viel Glück hatten Emerson Drive in der Vergangenheit nicht mit ihrem Label.

Ihr selbstbetiteltes Debüt-Album aus dem Jahre 2002 konnte einige Achtungserfolge erzielen. Das 2004er Nachfolge-Album "What If" stand schon unter einem schlechten Stern, da das Label DreamWorks inVerhandlungen mit der Universal Music Group stand und später auch verkauft wurde.So verloren Emerson Drive ihren ersten Platten-Deal.

2006 erschien das dritte Album "Countryfied" bei Midas Nashville, aber das Label hatte finanzielle Schwierigkeiten, so dass trotz guter Radioeinsätze die Band keinerlei Unterstützung zum Ausbau der Erfolge erhielt.

Nun hat die Country-Gruppe ihr eigenes Label, Amdian Records, gegründet. Die erste Single, "That Kind of Beautiful", geht Mitte August an die Country-Radio-Stationen in den USA. Im Heimatland von Emerson Drive, Kanada, wurde die Single bereits vor einem Monat veröffentlicht.

Das neue Album soll den Titel "Believe" tragen und Anfang 2011 erscheinen. Zurzeit laufen Verhandlungen mit dem Hamburger Country-Label AGR Television Records, um das Album auch in Europa zu veröffentlichen.


Anmelden