JJ Lawhorn

JJ Lawhorn

Wir alle haben gewisse Vorstellungen, wie ein Junge aus dem Süden der Vereinigten Staaten lebt…und JJ Lawhorn lebte diese Vorstellung von seiner Geburt an. Der geht auf die Jagd, angelt gerne und bastelt natürlich gerne an seinem Truck. Er lebt als das Leben, von dem die meisten Country-Sänger nur singen können.

"ich bin aufgewachsen mit meiner Hände Arbeit. richtig schöne harte Arbeit", sagt der 1993 geborene Country-Sänger. "ich bin stolz darauf, wo ich herkomme und ich bin stolz auf mein Erbe." Lawhorn wuchs auf der Farm seiner Familie auf und wollte eigentlich auch das Familiengeschäft fortführen. Nach seinen Plänen wollte er an der Virginia Tech Landwirtschaft studieren und wäre somit Farmer für den Rest seines Lebens gewesen. Aber im Februar 2010 durchkreuzte der Produzent Jeremy Stover seine Pläne. Stover surfte bei YouTube und entdeckte einige Videos von Lawhorn und nicht einmal ein Jahr später unterschrieb Lawhorn einen Publishing-Vertrag bei EMI Publishing in Nashville und im Juni 2011 einen Plattenvertrag bei Average Joes Entertainment.

Wenn er nicht gerade im Studio steht und Musik macht, arbeitet Lawhorn - nach wie vor - auf den Feldern der Familienfarm und seine Musik reflektiert nicht nur seine Südstaaten-Herkunft, sondern auch seine musikalischen Einflüssen, einige der größten Rebellen im Musikgeschäft (Johnny Cash, Waylon Jennings und Merle Haggard).

Am 16. Juli 2013 erschien in den USA sein Debüt-Album "Original Good Ol' Boy". Drei von den Liedern stammen ausschließlich aus der Feder von JJ Lawhorn, an allen anderen Liedern war er als Co-Autor beteiligt.

  • Aktuelle CD

  • Fragen an JJ Lawhorn

CD Cover: JJ Lawhorn - Original Good Ol' Boy
Album beim Amazon bestellen
Album bei JPC bestellen
Album bei iTunes herunterladen
Nicht erhältlich

Mit wem würdest Du gerne einmal ein Duett aufnehmen?
Alison Krauss oder Chris Stapleton

Welchen Song hättest Du gerne selbst geschrieben?
"Silver Wings" von Merle Haggard

Wie sollte der Titel Deiner Autobiographie lauten?
"The Road Less Traveled"

Was ist Dein Glücksbringer?
Ich glaube nicht an Glück. Ich glaube daran, dass Gott einen Plan für mein Leben hat.