The Roys

The Roys

Es mag verlockend sein, zu sagen, dass die Harmonie, die bei "The Roys" herrscht, daher kommt, dass sie Kinder frankokanadischer Eltern und gemeinsam in Fitchburg, Massachusetts, und in der kleinen Stadt Coal Branch, New Brunswick, in Kanada aufgewachsen sind.

Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Schließlich ist es bei Geschwistern nicht immer so, dass sie so talentiert sind wie Elaine und Lee Roy. Bei aller Harmonie, singen sie doch eigenständig und ihre Stimmen haben genug eigenen Charakter, um sie als individuell begabte Sänger wahrzunehmen. Und der Spaß, den sie am Musikmachen haben, verleiht ihren herzzerreißenden Balladen noch mehr Größe und ihren schnellen Liedern eine Verspieltheit, die bei Geschwistern keine Seltenheit ist.

Sie kamen nach Nashville, überlebten einen schlecht gelaufenen Deal mit einer großen Plattenfirma, gingen zurück nach Fitchburg, um an ihrer Musik zu feilen und kehrten zurück zur Music City, um ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Mit ihrem Gesangstrainer und Produzent Kenny Royster haben sie 12 Lieder aufgenommen; an fünf von ihnen hat Lee als Koautor mitgeschrieben und auch die anderen Titel passen sehr gut zu ihrem Sound.

Die Single "Workin' Girl Blues" aus ihrem Debütalbum "Good Days", herausgebracht von Pedestal Records, schrieb Lee zusammen mit Royster. Dieses Lied vereint stampfenden Beat und matschige Gitarrenriffs; man glaubt die Vorfreude eines Büroangestellten zu spüren, den nur noch wenige Minuten von seinem Wochenende trennen. Aber sie tauchen auch ein in die tropische Hitze von "The Good Life Paradise" und lassen in "Grandpa's Barn", das von streichelnden Geigenklängen begleitet wird, Erinnerungen aus fast vergessenen Zeiten wieder aufleben.

Dies alles wird absolut ungekünstelt, aber hochprofessionell von "The Roys" vorgetragen, einer Band, die stark im Kommen ist. Sie selbst bezeichnen sich scherzhaft als eine "seit 15 Jahren überfällige Über-Nacht-Sensation", die nun endlich die ersten Stufen zu einer dauerhaften Karriere erklommen hat.

  • Aktuelle CD

  • Fragen an The Roys



CD-Cover The Roys - Good Days
Bei Amazon.com bestellen
Leider nicht verfügbar
Songs bei iTunes downloaden
Leider nicht verfügbar



Wer sind Eure musikalischen Vorbilder?
Elaine: Dolly Parton
Lee: Ricky Skaggs


Welchen Song würdet Ihr gerne einmal covern?
Elaine: "Old Flames Can't Hold a Candle to You"
Lee: "Do It ´Right" von Vern Gosdin

Welche CD liegt gerade in Deinem CD-Player?
Elaine: "Good Time" von Alan Jackson
Lee: Bei mir auch


Welches Buch liegt gerade auf Eurem Nachttisch?
Elaine: "Last Lecture - Die Lehren meines Lebens" von Randy Pausch
Lee: "A Pirate Looks at 50" von Jimmy Buffett


Welchen Song hättest Du gerne geschrieben?
Elaine: "I Will Always Love You"
Lee: "What Hurts the Most"


Mit wem würdest Du gerne ein Duett aufnehmen?
Elaine: Dolly Parton
Lee: "Ricky Skaggs, Alan Jackson oder Rhonda Vincent