CCMA Awards

Stars der kanadischen Country-Szene für die CCMA Awards nominiert

Die Canadian Country Music Association hat die Künstler bekannt gegeben, die für die 34. Verleihung der CCMA-Awards am 11. September 2016 nominiert sind. Dabei gehen Dean Brody und Brett Kissel mit den besten Chancen ins Rennen - beide Sänger sind in jeweils fünf Kategorien für eine Auszeichnung vorgeschlagen.

Dean Brody und Brett Kissel gehen in fünf Kategorien ins Rennen

Der 40-Jährige Dean Brody ist als bester Sänger, für die Single des Jahres, das Video des Jahres, als Songwriter des Jahres und für den Preis der Fans nominiert. Brett Kissel aus Alberta ist ebenfalls als bester Sänger, für die beste Single und den Preis für die Wahl der Fans nominiert. Eine weitere Nominierung gibt es für den Bereich "Interactive Artist of the Year". Hinzu kommt ein weiterer Vorschlag von Seiten der Industrie, die den 26-Jährigen für die Wahl zum Produzenten des Jahres vorschlagen.

Verleihungen finden im Rahmen von drei Veranstaltungen statt

Gute Chancen, am Ende der Verleihung mit mindestens einem Preis im Gepäck den Heimweg antreten zu können, dürften auch Gord Bamford, Johnny Reid, Dallas Smith und die Band The Washboard Union besitzen, die jeweils für vier Awards nominiert sind. Auf immerhin drei Nominierungen bringt es die Gruppe Cold Creek County, Sängerin Jess Moskaluke und Bobby Wills.

Die 2016 CCMA Awards Show, bei der acht der insgesamt 42 Preise vergeben werden, wird von Jessi Cruickshank moderiert und ist leider nur auf CBC bzw. CMT Canada zu sehen. Die übrigen 34 Preise werden im Rahmen von zwei weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Country Music Week in London, Ontario, verliehen.

Hier die Liste der Nominierten für die CCMA Awards 2016:

In der Kategorie "Album des Jahres" gehen "Edge of the Storm" von Wes Mack, "Hearts On Fire" von Chad Brownlee, "I Got This" von George Canyon, "Tin Roof" von Gord Bamford und "Tougher Than Love" von Bobby Wills ins Rennen.

Hoffnungen auf den "Fan's Choice Award" können sich Dean Brody, Brett Kissel, Johnny Reid, Dallas Smith und Yoan machen.

Als "Sängerin des Jahres" sind Lindsay Ell, Kira Isabella, Madeline Merlo, Jess Moskaluke und MacKenzie Porter nominiert.

Als "Sänger des Jahres" sind Gord Bamford, Dean Brody, Brett Kissel, Johnny Reid und Dallas Smith nominiert.

In der Kategorie "Gruppe oder Due des Jahres" sind Autumn Hill, Cold Creek County, High Valley, The Road Hammers und The Washboard Union nominiert.

Als "Roots Künstler des Jahres" könnten The Lovelocks, Jessica Mitchell, Lindi Ortega, The Washboard Union oder The Western Swing Authority ausgezeichnet werden.

Den "Rising Star" Award für den Newcomer des Jahres könnte an Alee, Cold Creek County, David James, River Town Saints oder The Washboard Union mit nach Hause nehmen.

Für die "Single des Jahres" wurden “Airwaves” von Brett Kissel, “Bring Down The House” von Dean Brody, “Cheap Seats” von Dallas Smith, “Don’t Let Her Be Gone” von Gord Bamford und “Won’t You Be Mine” von Bobby Wills nominiert.

Der Award als "Songschreiber des Jahres" könnte an Chad Kroeger, Meghan Patrick für “Bow Chicka Wow Wow” (gesungen von Meghan Patrick), Dean Brody für “Bring Down The House” (gesungen von Dean Brody), Deric Ruttan und Craig Wiseman für “Came Here To Forget” (gesungen von Blake Shelton), Gord Bamford, Wade Kirby und Phil O’Donnell für “Heard You In A Song” (gesungen von Gord Bamford) und Matt Johnson, Michael Pyle und Bobby Wills für “Won’t You Be Mine” (gesungen von Bobby Wills) gehen.

Die Auszeichnung zum "Video des Jahres" könnten die Mitglieder der CCMA an "Bring Down The House” von Dean Brody, “Hearts On Fire” von Chad Brownlee, “Kiss Me Quiet” von Jess Moskaluke, “Maybe It’s The Moonshine” von The Washboard Union, “Our Town” von Cold Creek County oder an “What Love Is All About” von Johnny Reid vergeben.


Anmelden