Möglicherweise bisher unveröffentlichte Conway Twitty-Songs entdeckt

Conway Twitty

Genau 23 Jahre nach seinem Tod ist nun möglicherweise bisher unveröffentlichtes Songmaterial von Country-Legende Conway Twitty aufgetaucht.

Am 5. Juni 1993 starb Conway Twitty mit nur 59 Jahren in Springfield, Missouri, an einem Aneurysma. Der Country-Welt hatte er vor allem in den 1960ern und 1970ern eine Reihe unvergesslicher Hits, wie "Hello Darlin'" hinterlassen. Legendär sind seine Duette mit Loretta Lynn, ihr bekanntestes ist wohl "After The Fire Is Gone". Zusammen gewannen sie 1972 bis 1975 viermal den CMA Award.

Conway Twitty–Aufzeichnungen als Zufallsfund

Ein Jahr nach Conway Twittys Tod, 1994, fand in Hendersonville, Tennessee, eine Auktion statt, bei der über 200 Relikte, darunter Kleidungsstücke, Autos, Gitarren und andere Besitztümer des Künstlers drei Tage lang an Höchstbietende versteigert wurden. Unter den interessierten Käufern befand sich auch ein Mann namens Mike Patton, Hobbysammler, der schon sein Leben lang immer auf der Suche nach seltenen Fundstücken von Stars war. Conway Twitty war einer derer, die er verehrte. Gerade, weil dieser so plötzlich gestorben war, wollte er unbedingt etwas aus seinem Nachlass besitzen. So ergatterte Mike Patton auf der Auktion einen Packen vergilbter Blätter mit handschriftlichen Aufzeichnungen, steckte sie zu Hause in irgendeine Schublade und schenkte ihnen die nächsten Jahrzehnte zunächst keine weitere Beachtung.

Die Entdeckung des Jahres

Vor kurzem hatte Mike Patton beschlossen, in ein kleineres Zuhause umzusiedeln, was ihn zwang, auch seine Sammlung zu verkleinern. Er bat einen Bekannten aus Chicago, Ramsey Dean, ihm dabei zu helfen, die Sachen durchzuschauen. Als Dean dabei die Liste der Conway Twitty-Songs durchsah, fiel ihm auf, dass nur vier der acht Lieder bisher veröffentlicht waren. Eine der Skizzen, "Little Darlin'", schien eine frühere Fassung von "The Story Of My Life" zu sein, die Conway Twitty zusammen mit Jack Nance schrieb und 1959 für sein Debüt-Album aufnahm. Ein anderes Schriftstück enthielt eine unfertige Fassung des Songs "Together Forever", andere Songs, wie "I Kinda, Sorta Thin You’re Wonderful", waren lizenzgesichert, jedoch nie von Conway Twitty aufgenommen oder rechtlich registriert durch BMI (für die der Sänger 35 Jahre lang arbeitete). Auch "I Want Everyone To Know" ist auf keiner Copyright-Liste zu finden.

Der Run auf Conway Twitty-Songs

Was sich bisher hier herauskristallisierte, muss natürlich im Weiteren detailliert geprüft warden. Sollte sich jedoch bestätigen, dass es sich bei dem gefundenen Material tatsächlich um bisher unveröffentlichte Songs von Conway Twitty handelt, dürfte das Interesse darin immens sein. Mit Sicherheit würde sich so mancher Künstler darum reißen, diese aufnehmen zu dürfen. Jay Orr von der Country Music Hall of Fame and Museum äußerte, dass es faszinierend wäre, neben den wunderschönen Liedern, die man bisher von Conway Twitty kennt, weitere, von ihm geschriebene zu haben. Jedoch wären sie laut ihm ohne seine einzigartige Stimme und Art, sie zu interpretieren, nicht die selben. Schaue man sich nur den Text von "Linda On My Mind" an, so hätte rein das geschriebene Wort niemals die Kraft, wie wenn es als Lied aus dem Mund von Conway Twitty selbst komme.


Anmelden