Cisco Berndt

Wie erst heute bekannt wurde, ist bereits Ende 2014 Günter "Cisco" Berndt, Gründungsmitglied der Gruppe Truck Stop, verstorben. Er wurde 72 Jahre alt.

1973 gründete Cisco Berndt, mit Teddy Ibing, Lucius Reichling, Erich Doll, Rainer Bach und Eckart Hofmann, die Country-Band Truck Stop. Als einer der Sänger bei Truck Stop hat sich Cisco Berndt mit seiner markanten Stimme und bekannten Hits wie "Arizona, Arizona", "Erwin, der dicke Schneemann" und "Die Frau mit dem Gurt" in die Herzen von Millionen Fans gesungen. 40 Jahre lang war Cisco Berndt mit Truck Stop, den "Cowboys der Nation", erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Ende 2013 hat Cisco Berndt dann seine 40 Jahre andauernde Bühnenkarriere beendet und hat die Band Truck Stop aus Altersgründen verlassen. 2014 veröffentlichte er noch das Solo-Album "I've Done It All, Volume 1", das auch bei Amazon.de erhältlich ist.

Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt - die polizeilichen Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Die Berichte einiger Medien, dass die Tochter ihren Vater tot auffand, sind falsch. Richtig ist, dass eine Freundin des Country-Sängers ihn an Silvester im Wohnzimmer-Sessel in seinem Haus in Maschen in der Nähe von Hamburg auffand.