Zwei Kip Moore Singles werden mit Gold ausgezeichnet

Kip Moore

schwimmt weiter auf der Erfolgswelle: Nachdem seine Single "Somethin' 'bout a Truck" vor einem Jahr mit Platin ausgezeichnet wurde, erhält er für zwei weitere Singles jetzt Edelmetall. Die Songs "Hey Pretty Girl" und "Beer Money" des Country-Sängers wurden in den USA mit Gold von der Recording Industry Association of America ausgezeichnet.

Alle drei Songs stammen aus dem Debüt-Album "Up All Night".

Gold in den USA erhält man neuerdings für Downloads und kumulierte Streams, die zusammen 500.000 verkaufte Einheiten ergeben. Diese Marke haben auch "Crash My Party" von und "Like Jesus Does" von erreicht. Besonders für die deutschen Fans dürfte die Auszeichnung von der für den Song "Done" sein, denn das Trio kommt im November dieses Jahres auf Deutschland-Tournee (wir berichteten).


Anmelden