Dianna Corcoran

Am Donnerstag der nächsten Woche, dem 25. April 2013, feiern die Australier ihren ANZAC (Australian and New Zealand Army Corps) Day. Dies zum Anlass nehmend hat Dianna Corcoran den Song "Come Back Home" aufgenommen und auch ein Musikvideo dazu gedreht.

Der ANZAC Day wird am 25. April eines jeden Jahres begangen und ist in Australien, Neuseeland und Tonga ein Nationalfeiertag. Es ist der Jahrestag der ersten Militäraktion von australischen und neuseeländischen Truppen sowie Soldaten aus Tonga im Ersten Weltkrieg. (Der Landung auf Gallipoli (Gelibolu in der Türkei)). Die Schlacht von Gallipoli führte zu enormen Verlusten unter den australischen, neuseeländischen und tongaischen Soldaten, welche als eine Streitmacht geführt wurden.

Dianna Corcoran hat auch einen sehr persönlichen Bezug zur Thematik. Sie war insgesamt drei Mal in Kriegsgebieten und hat dort für die Soldaten gespielt und somit die Moral der Soldaten unterstützt.

Der Song "Come Back Home" handelt vom Vermissen, vom Bangen um das Wohl der Liebsten und davon, mit der Angst, dass es Verletzungen im Kriegsgebiet geben könnte.

Die australische Country-Sängerin hat den Song auf ihrem Album "Keep Breathing", das überall im Handel erhältlich ist, veröffentlicht.


Anmelden