Randy Travis

Randy Travis hat eine Vorladung bekommen, um sich über einen Vorfall, der sich am Donnerstag, den 23. August 2012, auf dem Parkplatz der Prestonwood Baptist Church in Plano, Texas, ereignet hat, zu äußern.

Die Polizei hat inzwischen ersten Medienberichten, dass der Country-Sänger unter Alkoholeinfluss gestanden hat und in ein Krankenhaus eingeliefert worden ist, widersprochen.

Die Polizei reagierte auf den Anruf eines Bürgers und traf gegen 22:30 Uhr Ortszeit auf dem Parkplatz ein. Laut Anrufer sollte es einen lauten Streit zwischen einem Ehepaar gegeben haben. Wie sich später herausstellte war die Ehefrau die Freundin von Randy Travis.

Im Laufe unserer Ermittlungen fanden wir heraus, dass Mr. Travis zu einem Zeitpunkt eine andere Person, die auch zugegen war, angegriffen hat", sagt David Tiles, der Sprecher der örtlichen Polizeibehörden. Er berichtet weiter, dass "er eine Vorladung der Klasse C für einen einfachen Angriff ausgestellt hat. Das kann in Texas alles zwischen einem Schubs und einem Schlag, der keine Schmerzen und Verletzungen nach sich zieht, bedeuten. Keiner der Beteiligten wollte in ein Krankenhaus eingeliefert werden. "

Laut der Tratsch-Seite TMZ war Travis stark alkoholisiert. Tilles äußert sich diesbezüglich: "Ich habe den Bericht und darin gibt es keinen Hinweis, dass er überhaupt Alkohol getrunken hat. War er es? Ich weiß es nicht, aber im Bericht steht nicht, dass er Betrunken war. "

Der Sprecher bezeichnet den gesamten als Routine. "In diesem Fall ist es nur so, dass ein Prominter involviert ist."


Anmelden