CMA Awards-Logo

Dass die Menschen, die fernsehkucken, gerne Country schauen, zeigen die Einschaltquoten der 44. jährlichen CMA Awards. Die American Broadcasting Company (ABC) strahlte die Gala aus und war damit der Gewinner des Abends, denn die Live-Show war das meistgesehene Programm an dem Tag. Viele andere Sendungen hatten darunter zu leiden, darunter auch die hierzulande beliebte Serie "Criminal Minds".

16,45 Amerikaner sahen im Durchschnitt die dreistündige Show, der Marktanteil bei der werberelevanten Zielgruppe (18 bis 49 Jahre) betrug 13 Prozent. Aber trotz des Tagessieges, kann man bei der ABC und der CountryMusic Association nicht nur die Sektkorken knallen lassen, denn im Vergleich mit den vergangenen Jahren, hatten die CMA Awards 2010 die bisher schlechtesten Quoten für die Übertragung der Preisverleihung.

Bei uns wird die Show am 1. Dezember 2010, um 11:30 Uhr, auf 3SAT ausgestrahlt.


Anmelden