Taylor Swift

Eigentlich sollte Taylor Swift gestern Abend bei "Schlag den Raab" ihre neue Single "Mine" aus dem Album "Speak Now", vorstellen (wir berichteten), aber der Auftritt wurde kurzfristig abgesagt.

Am Freitagnachmittag sah es noch aus, also ob die Country-Sängerin in der Erfolgsshow auftreten würde, aber ohne vorherige Ankündigung wurde der Auftritt abgesagt. Laut vereinzelter Medienberichte soll Taylor Swift erkrankt sein.

Auf Anfrage von CountryMusicNews.de gab es bisher weder eine Erklärung von Swifts deutschem Plattenlabel, dem US-Label oder ihrem Management. Auch hat die sonst so twitterfreudige Blondine bisher nichts verlauten lassen.

Den Bekanntheitsgrad von Taylor Swift wäre bei einem absolvierten Auftritt sicherlich gestiegen, denn im Schnitt sahen 3,19 Millionen Menschen die rund vierstündige Sendung, was einem Marktanteil von 11,9 Prozent entspricht. In der werberelevanten Zielgruppe (14-49 Jahre) verfolgten 2,27 Millionen die Show, dass 20,1 Prozent Marktanteil entspricht.

Für ProSieben sind das gute bis sehr gute Ergebnisse. Für "Schlag den Raab" bedeutet das aber einen Verlust, denn mit der ersten Sendung nach der Sommerpause, am 18. September 2010, stellte "Schlag den Raab" einen neuen Rekord auf. Die Sendung erreichte 4,00 Millionen Zuschauer, und erreichte damit einen Marktanteil von 18,7 Prozent. In der jungen Zielgruppe erreichte man sogar einen fantastischen Marktanteil von 31,3 Prozent.


Anmelden