Doug Stone nach Polizeikontrolle verhaftet

Doug Stone

Am frühen Dienstagmorgen, den 24. August 2010, erhielt die Polizei einen Tipp, dass ein möglicherweise betrunkener Mann sich hinter das Steuer seines Autos, mit Kennzeichen aus Georgia, gesetzt hat. Kurz nach 5:00 Uhr morgens winkte dann die Polizei auf dem State Highway 109, in der Nähe der Hancock Street, den grauen Ford von Doug Stone raus und überprüfte den Country-Sänger.

Während des Gespräches mit Stone roch einer der Beamten Alkohol in dem Wagen. Den anschließenden Alkoholtest bestand Stone nicht, wurde verhaftet und ins Gefängnis gesteckt.

Nach Hinterlegung einer Kaution in Höhe von US-Dollar 3.000,-- wurde Stone noch am selben Tag wieder auf freien Fuß gelassen.

Der Gerichtstermin wurde für den 5. Oktober 2010, vor dem Sumner County General Gericht, angesetzt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Doug Stone mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Das letzte Mal erhielt er eine Anzeige von der Polizei in Panama City Beach wegen häuslicher Gewalt gegen seinen Sohn Dustin Brooks. (wir berichteten)

Doug Stone war einer der erfolgreichen Country-Sänger in den 90ern. Er war ein Vertreter der New Country Generation. Zu seinen Hits zählen "I'd Be Better Off (In a Pine Box)", "In a Different Light", "Jukebox With a Country Song", "Too Busy Being in Love" sowie "Why Didn't I Think of That."


Anmelden