Doug Stone wegen häuslicher Gewalt verhaftet

Doug Stone

Am Donnerstagmorgen rückte die Polizei in Panama City, Florida, aus, um in einem Apartment-Komplex für Ruhe zu sorgen. Die Beamten trafen den 52-jährigen Doug Stone an, wie er seinen 22-jährigen Sohn im Schwitzkasten hatte. Der Country-Sänger wurde daraufhin wegen häuslicher Gewalt verhaftet und sitzt zurzeit in Untersuchungshaft im Bay County Gefängnis.

Die Verhaftung erfolgte nur eine Stunde nach dem Stone sein Auto zu Schrott gefahren hatte. Die Polizei wurde zwar gerufen, die Streifenbeamten ließen Stone aber gehen, obwohl sie den Verdacht hatten, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Als die Beamten am Tatort eintrafen stand Stone neben seinen Wagen und so konnte ihm nicht nachgewiesen werden, dass er tatsächlich hinterm Steuer saß als der Unfall passierte. Daraufhin bestand die Polizei lediglich darauf, dass sein Auto abgeschleppt wurde und ließ Stone seines Weges ziehen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Doug Stone mit dem Gesetz in Konflikt Gerät. 2005 musste er ins Gefängnis weil er keinen Unterhalt für sein Kind bezahlte und vergessen hatte seine finanziellen Verhältnisse offen zu legen.

In den 90ern hatte Stone einige Hits, darunter "In a Different Light", "Why Didn't I Think of That", "A Jukebox With a Country Song" und "Too Busy Being in Love".


Anmelden