Taylor Swift

Am Dienstag, den 18. Mai 2010 hat die BMI (Broadcast Music, Inc.) in Los Angeles, Kalifornien, den Pop-Song des Jahres ausgezeichnet.

Die Gewinnerin ist: Taylor Swift, die den Song nicht nur singt, sondern auch mitgeschrieben hat.

Allährlich wird der Song ausgezeichnet, der im vergangenen Jahr am häufigsten im US-Radio gespielt wurde.

Taylor Swift ist mit 20 Jahren die jüngste Künstlerin, die diese Auszeichnung jemals entgegennehmen konnte und "Love Story" ist der erste Country-Song, der seit Faith Hills "Breathe" (geschrieben von Stephanie Bentley) im Jahr 2000, der diese Auszeichnung erhält.

"Love Story" kommt aus dem Album "Fearless" und ist in der US-Version auch auf dem "Hot & New Country Music" Sampler zu finden.

Weitere Liste der Country-Künstler, die in der Vergangenheit ebenfalls ausgezeichnet wurden, beinhaltet unter anderem Shania Twain ("You're Still the One") und Dolly Parton ("I Will Always Love You").


Anmelden