Orville Peck holt sich für Midnight Ride Kylie Minogue und Diplo

Orville Peck

Orville Peck nimmt uns mit auf einen "Midnight Ride" und er sitzt nicht allein im Truck. Auf dem Beifahrersitz: Kyle Minogue. Auf der Rückbank: Diplo. Nachdem die genresprengende Kollaboration vor wenigen Tagen bei Kylie Minogues Headline-Set auf dem "Out Loud Festival" beim WeHo Pride Premiere feierte, wo Peck als Überraschungsgast dazukam - "Still not over this!!, schwärmte Minogue im Anschluss , ist "Midnight Ride" nun überall erhältlich.

Die neue Single Midnight Ride von Orville Peck featuring Kylie Minogue und Diplo

Die neueste Single aus Orville Pecks kommendem Duett-Album "Stampede" schlägt musikalisch den großen Bogen und verbindet Country-Stil, Pop-Hooks und Club-Beats zu einer tanzbaren Disco-Hymne. Nichts Neues für den bahnbrechenden und vielfach ausgezeichneten Country-Künstler, der im Laufe seiner Karriere die Grenzen der Country Music immer wieder neu gezogen hat. Mit seinem enormen enormem Crossover-Appeal ist "Midnight Ride” dafür ein geradezu idealtypisches Beispiel.

"Diesen Song mit Kylie Monugue und Diplo zu machen, ist definitiv ein Bucketlist-Moment für mich", sagt Orville Peck in einem Statement. "Kylie war die erste Person, die ich für eine Mitwirkung an 'Stampede' gefragt habe. Einfach weil ich genau wusste, welche Art von Magie wir zusammen erzeugen könnten."

Orville Peck & Kylie Minogue & Diplo - Midnight Ride (Official Lyric Video)

"Midnight Ride" folgt auf Pecks Veröffentlichung von "Stampede, Volume 1" Mitte Mai. Der erste Teil seines kommenden Duett-Albums hielt Kollaborationen mit Willie Nelson, Elton John, Noah Cyrus, Midland, Allison Russell, Nathaniel Rateliff und Bu Cuaron bereit. Angeführt wurde die Sammlung von seiner Cover-Version von "Cowboys Are Frequently, Secretly Fond of Each Other", ursprünglich 2006 von Willie Nelson veröffentlicht.

Aktuell ist Orville Peck auf "Stampede Tour" durch Nordamerika, außerdem kündigte er Anfang der Woche die inzwischen sechste Ausgabe seines jährlichen "Rodeo"-Events an, wo es u. a. ein Headline-Set von Orville Peck & Tanya Tucker und Performances von Medium Build, Mickey Guyton, Reyna Roberts, The Nude Party und anderen geben wird. Das von John Waters moderierte Rodeo findet am 24. August 2024 im Ascend Amphitheater in Nashville statt, eingerahmt von einer Kickoff-Party im Basement East am 23. August und einer Abschlussparty im Brooklyn Bowl am 25. August.

Im Mai wurde Peck bei den 35. GLAAD Media Awards in New York City mit dem Vito Russo Award ausgezeichnet. Der Preis wird an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verliehen, die sich um die Akzeptanz von LGBTQ in der Gesellschaft verdient gemacht haben. Auf Peck trifft das in jedem Fall zu, denn er hat sich zu seinen eigenen Bedingungen eine beeindruckende Position in der Country Music und der Musiklandschaft im Allgemeinen geschaffen. Mit "Midnight Ride" legt er nun erneut einen Song vor, der ihm ein ganz neues Publikum erschließen dürfte.

vgw
Anmelden
Various Artists - Long Story Short: Willie Nelson 90: Live at the Hollywood Bowl
CD Besprechungen
Willies großes Geburtstagskonzert, "Willie Nelson 90: Live at the Hollywood Bowl", mit über 50 Stargästen Allzu leichtfertig wird heute mit dem Prädikat "Legende" umgegangen...
Dolly Parton inspirierte Kylie Minogue zum Aphrodite-Album
Aktuelle Nachrichten
Der Blick in die Deutschen Media Control Album Charts zeigt, das Kylie Minogue mit ihrem Album "Aphrodite"diese Woche auf Platz 3 der Top 100 Album Charts eingestiegen ist.Dieser Einstieg festigt...