Dan + Shay und Justin Bieber werden verklagt

Dan + Shay

Dan + Shay und Justin Bieber müssen sich Plagiatsvorwürfen wegen dem Song "10,00 Hours" stellen

Die Zusammenarbeit von Dan + Shy mit Justin Bieber bei dem Song "10,00 Hours" hat offenkundig ein derbes Nachspiel. Rund zweieinhalb Jahre nach dem Release des Titels finden sich das Country-Duo und Bieber nicht im Tonstudio nebeneinander wieder, sondern auch einer Anklagebank. In der Klage geht es darum, dass bei "10,000 Hours" große Teile der Musik und Melodie geklaut sein sollen.

Am Dienstag, dem 21. April 2022, wurde laut Medienberichten eine Klage am Bezirksgericht der Vereinigten Staaten in Kalifornien eingereicht. Inhalt der Klage ist, dass und Justin Bieber die Strophe, den Refrain und die Hook für ihren 2019er Song "10,000 Hours" schlicht gestohlen haben sollen. Die Teile der Komposition sollen aus dem Song "First Time Baby is a Holiday" von Asia Luckey stammen. Der wurde 1973 von Palmer Rakes und Frank Fioravanti gemeinsam geschrieben. Auf der Anklagebank finden sich neben Dan Smyers, Shay Mooney und Justin Bieber auch die Co-Autoren Jason Boyd, Jessie Jo Dillon und Jordan Reynolds, denen gemeinsam die Copyright-Verletzung vorgeworfen wird.

Ein klarer Fall?

Nach Einschätzungen von entsprechenden Musikexperten, die die Musik von Dan + Shay und Bieber analysiert haben, ist der Fall eindeutig. Es finden sich in dem Song wohl wesentlich mehr Noten hintereinander als die, die erscheinen müssen, um einen Anspruch auf Verletzung von Urheberrechten zu rechtfertigen. Aus der Anklageschrift lässt sich zitieren, dass mehrere 47-Noten-Strecken von "10,000 Hours" praktisch identisch zu Abschnitten in "First Time Baby is a Holiday" sind. "Derart lange Parts mit weitgehend identischen musikalischen Kompositionen stellen nichts weniger als eine auffallende Ähnlichkeit dar." Aus Sicht der musikwissenschaftlichen Analyse sei die Klage nicht nur überzeugt von der Verletzung des Rechts, es liege ein überwältigender Beweis für den Tatbestand vor. Die Klageschrift schließt mit der Aussage: "Tatsächlich gäbe es ohne "First Time Baby is a Holiday" den Titel "10,000 Hours" nicht."

Dan + Shay, Justin Bieber - 10,000 Hours (Official Music Video)

Asia Luckey - The First Time Baby Is A Holiday

Als Dan + Shay den Song im Oktober 2019 auf ihrem vierten Studio-Album "Good Things" veröffentlichten, war der Erfolg groß. Sowohl in den Billboard Hot Country Songs als auch in den Country Airplay Charts erreichte "10,000 Hours" Platz eins, in den Top 40 Charts und den Adult Contemporary Charts reichte es jeweils für einen Platz in den Top 5. Bis auf Platz vier führte der Song das Country Duo und Bieber in den Billboard Hot 100, doch damit nicht genug. Dan + Shay gewannen in der Kategorie "Best Country Duo/Group Performance" einen Grammy mit dem Song und bei den American Music Awards winkten Siege als "Favorite Country Song" und "Collaboration of the Year".

Bei diesen großen Erfolgen ist die Klage nachvollziehbar, die aufführt, dass "die Beklagten erheblich von der Verwertung der Arbeit des Klägers profitiert haben". Demnach sind die Kläger auf Wiedergutmachung, sprich sehr viel Geld, aus. Doch nicht nur Geld sei der Beweggrund der Klage, denn Teil der Anklage ist, dass den Beklagten in Zukunft untersagt werden solle, das Lied "10,000 Hours" weiter zu verbreiten oder zu verwerten. Außerdem soll Dan + Shay, Justin Bieber und den anderen Beklagten auferlegt werden, alle möglichen Maßnahmen zu ergreifen, um die Kläger in Zukunft mit entsprechender Anerkennung für die mit den Song gewonnen Auszeichnungen und Ehrungen auszustatten. Entschieden werden soll das Ganze in einem Geschworenenverfahren, einen Termin für eine erste Verhandlung ist noch nicht bekannt, keiner der Beklagten äußerte sich bisher öffentlich bezüglich der Klage.


Anmelden