Topic-icon Marty Stuart Live-Konzert in Deutschland

  • CMN Hamburg
  • CMN Hamburgs Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
Mehr
4 Monate 1 Woche her #59143 von CMN Hamburg
Marty Stuart Live-Konzert in Deutschland wurde erstellt von CMN Hamburg

Marty Stuart and his Fabulous Superlatives kommen für ein Konzert nach Berlin

Nach dem Tod von Musikgrößen wie George Jones, Johnny Cash und Merle Haggard stellen sich Fans oft die Frage, wer in ihren Fußstapfen folgen wird und die mögliche Antwort darauf lautet: Marty Stuart. Nun kommt der Ausnahmekünstler für ein Konzert nach Deutschland.

Mehr lesen...

Das Gedächtnis ist eine Schublade, die andauernd klemmt. (Sir Peter Ustinov)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #59144 von Joschi
Und wieder NUR Berlin :-(

Finde es sehr schade das wenn man schon US Countrytopstars nach Deutschland bringt, das sie NUR im Norden meist Berlin oder Hamburg auftreten.

Wenn sie schon mal hier sind könnte man sie auch nach Süd- (München) und/oder Mitteldeutschland (Frankfurt/Main oder Köln) auftreten lassen :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #59145 von Harald
Joschi,
das bemängle ich hier schon seit 15 Jahren. Interessieren tut das niemand. Auch Countrymusicnews.de als Veranstalter oder Mitveranstalter nicht.
Aber ich habe das Problem schon gelöst. In meinem Schrank liegen die Karten für Gstaad.
Allerdings nicht in erster Linie wegen Marty, sondern wegen Rhonda.
Und von mir aus ist Gstaad näher wie Berlin. Und ob ich in Berlin übernachten muss oder in Gstaad, das ist auch nicht wirklich teurer.
Und die Zeiten, wo man nachts nach Berlin im Bus durch die DDR gefahren ist, sich tagsüber Berlin angeschaut und Hertha absteigen gesehen hat sind schon lange vorbei.
Harald

Halt, stimmt nicht ganz: bei Brad Paisley in Schwetzingen hängt ja CMN auch irgendwie mit drin.
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Harald.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 6 Tage her #59146 von Harald
Joschi,
da ist mir noch etwas eingefallen: vor 10-15 Jahren war es noch so, dass Künstler, wo in Gstaad aufgetreten sind, nicht in einem zeitlichen Rahmen und einem festgelegten Umkreis von Gstaad nicht auftreten durften. Sollten solche Verträge auch heute noch so abgeschlossen werden, (was ich vermute, da ja im Gegensatz vor 10-12 Jahren auch das Festival in Gstaad große Probleme hat, die Hütte Freitags und Samstags voll zu bekommen.)
Die Schweiz ist halt doch recht teuer für ausländische Besucher.
(als ich vor 15 Jahren zum ersten Mal in Gstaad war, musste man für eine Gulaschsuppe und ein Stück Brot umgerechnet fast 20 € bezahlen. das können sich immer weniger Leute leisten)
Und vermutlich geht man in Gstaad davon aus, dass aus dem Norden Deutschlands relativ wenig Besucher nach Gstaad fahren. Daher das Konzert in Berlin.
Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.068 Sekunden