Topic-icon Truck Stop startet erste Club-Tournee

  • Bettina Granegger
  • Bettina Graneggers Avatar Autor
  • Offline
  • Redakteurin
Mehr
4 Jahre 3 Monate her #58207 von Bettina Granegger
Truck Stop startet erste Club-Tournee wurde erstellt von Bettina Granegger

Mit leider mäßigem Publikumszuspruch gab Truck Stop die Premiere der "Made in Germany"-Club-Tournee in Würzburg.

Eins gleich vorweg: So etwas hatten Truck Stop nicht verdient! Als die Band im Herbst 2016 ihre damals angekündigte Club-Tournee verschob, gingen wilde Spekulationen umher. Die sechs Musiker aus Hamburg sagten, dass sie sich einfach so gut wie möglich auf ihr neues Album "Made in Germany" vorbereiten, das jetzt kurz vor Tour-Start erschien, wollten. Dass dieses bei vielen Kritikern und Fans nicht auf wirkliche Begeisterung stieß, war möglicherweise einer der Gründe, weshalb die Tour insgesamt bei Start nicht ausverkauft war. So auch die Posthalle in Würzburg, wo die "Made in Germany"-Tour von Truck Stop am gestrigen Donnerstag, den 20. April 2017, startete.

Mehr lesen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 3 Monate her #58208 von Joschi
Ich musste dann doch etwas schmunzeln als ich in dem Bericht gelesen habe, das Truck Stop eine halbvolle Halle nicht verdient haben. Genau das dachte ich mir auch als ich gestern in die Halle kam. Ich hatte nämlich erst gedacht, das Konzert wäre schon seit einer halben Stunde vorbei und die Meisten wären schon heimgegangen.

Unglücklich war vom dem Veranstalter, das man mehrere Reihen von Stühlen in die hinterste Ecke des Raumes stellte, so das wie im Bericht erwähnt, Andreas erst einmal die Leute auffordern musste, das alle erst einmal nach vorne kommen sollen. Das füllte zwar den Raum etwas, aber wie schon erwähnt, voll war er trotzdem nicht.

Leider hat CMN aber auch dazu beigetragen, das der Verkauf nicht so erfolgreich war. Wer in der CD- Besprechung der aktuellen CD sagt, das sie nicht an die letzte CD rankommt, schreckt natürlich jeden ab der sagt, das nach Lucius und Ciscos Tod auch Truck Stop gestorben ist und dem schon die letzte CD "Männer sind so" nicht so gefallen hat, die aktuelle CD zu kaufen, geschweigen denn Geld für ein Konzert auszugeben.

Dazu finde ich es auch nicht so gelungen, die neue CD 2 Wochen vor Tourstart zu veröffentlichen, so das man die Songs kaum kennt.

Etwas komisch fand ich auch, wie im Bericht beschrieben, das Andreas am Anfang sagte, man wolle das Beste aus über 40 Jahren Truck Stop spielen, dann aber doch nur zu 80% Songs von "Männer sind so" und "Made in Germany" zu spielen, was natürlich aus verkaufstechnischen Gründen zu verstehen ist.

Aber sei es drum, ich persönlich fand das Konzert sehr gut, ich kann jedem der auf traditionelle Country Musik (also mit viel Fiddle und Steel Guitar) steht nur empfehlen.

Auch die neue CD finde ich ganz gut, die Texte sind aus dem Leben gegriffen und die Musik ist schön zu hören.........da wo Truck Stop drauf steht ist halt eben auch Truck Stop drin, nicht mehr und nicht weniger :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 3 Monate her #58209 von Rauschbrunnen
Rauschbrunnen antwortete auf Truck Stop startet erste Club-Tournee
Truck Stop goes mit "Made in Germany" to Schlagermusik . Da braucht man sich nicht wundern, oder sich darüber mokieren, dass die Besucher fernbleiben.
Wenn es so weitergeht werden diese ergrauten Herren noch mit einem Rollator Made in Germany auf der Bühne stehen.
Der Truck Stop Stern ist am Verblassen, denn diese neue CD lockt keinen Countryfan mehr zu Veranstaltungen von Truck Stop. Das ist eigentlich schade wenn man an frühere Zeiten denkt. Auch der Alkohol hat das seine dazu beigetragen, auch schade.
Keep it Country Erwin +

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.081 Sekunden