Eric Durrance

Eric Durrance

Für Fans der Eagles, vor allem für diejenigen unter ihnen, die Don Henley verehren, haben die Texte, Songs und der ganze Sound von Eric Durrance einiges zu bieten. Das ist bereits in den ersten Takten von "Someone I Can't Live Without", dem Eröffnungstrack seines bei Wind-up Records Nashville erschienenen Debütalbums "Angels Fly Away", deutlich zu hören, auf dem sich neben zwei weiteren zusammen mit anderen Musikern geschriebenen Songs noch 10 Covers sowie ein von Durrance allein geschriebener Song befinden.

Doch je tiefer man in dieses Album eintaucht, umso stärker wird man auf das einmalige Talent dieses Musikers aufmerksam. Meist singt er in einem mittleren bis hohen Bariton, und selbst wenn sich die Melodie zu einem kraftvollen Refrain hochschwingt, dann steigt er darauf ein, und seine Stimme bleibt selbst dann kraftvoll und stark, wenn er in jeden einzelnen Ton sein ganzes Gefühl und seine Leidenschaft legt. Diese Technik ist auf Durrances erster Single, dem Titelsong des Albums, der von Dallas Davidson und Craig Wiseman geschrieben wurde, gut zu hören - doch die eigentliche Kunst dahinter tritt vor allem darin zutage, wie meisterhaft er diese Refrains und die intimen, fast schon an eine Unterhaltung erinnernden Strophen miteinander verknüpft.

Aufgewachsen in einer Musikerfamilie in Tallahassee, Florida, bekam Durrance seine Leidenschaft für Countrymusik von seinen Großeltern und sein Talent für Harmonien von seinen beiden Eltern mit auf den Weg. Den Rest hat er gelernt, indem er ganz einfach die Musik macht, die er liebt - und diese Liebe, die die Produzenten Mark Bright und Teddy Gentry dokumentiert haben, macht "Angels Fly Away" zu einem beeindruckenden Meisterwerk.

  • Aktuelle CD

  • Fragen an Eric Durrance



CD-Cover: Eric Durrance - Angels Fly Away
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Bei iTunes downloaden
Leider nicht verfügbar



Mit wem würdest Du gerne einmal ein Duett aufnehmen?
George Jones, Don Henley und Carrie Underwood

Welcher Schauspieler sollte Dich in Deiner Biografie-Verfilmung spielen?
Joaquin Phoenix