Guy Clark

Der Sänger und Songschreiber Guy Clark ist im Alter von 74 Jahren verstorben

Seit Jahren hatte Guy Clark schon mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen. In den frühen Morgenstunden Ortszeit wurde das Nashville Songwriter Hall of Fame Mitglied Guy Clark von seinen Leiden erlöst und verstarb. Er wurde 74 Jahre alt.

wurde am 6. November 1941 in Monahans, Texas geboren. Seine ersten Erfolge konnte Guy Clark als Songschreiber feiern. Jerry Jeff Walker nahm seine Lieder "L.A. Freeway" und "Desperados Waiting For a Train" auf. Das Lied schrieb Guy Clark über einen Mann namens Jack Prigg, der in dem Hotel seiner Großmutter lebte. Es sollte einer seiner bekanntesten Songs werden.

Er war vor allen Dingen für seine "Story Songs" bekannt, in denen Guy Clark wie ein moderner Troubadour Geschichten erzählt.

Als einen seiner Haupteinflüsse nannte Guy Clark einmal Townes Van Zandt. Mit dem Musiker verband ihn eine jahrelange Freundschaft. Nach dem Tode von Van Zandts, 1997, hat Guy Clark auf fast jedem Album einen Song seines Freundes aufgenommen. 1995 nahm Guy Clark ein Live-Album mit Van Zandt und Steve Earle auf, "Together at the Bluebird Cafe", welches im Oktober 2001 veröffentlicht wurde.

Guy Clark ein beliebter Songschreiber

Viele Country-Künstler nahemn Songs von Guy Clark auf, darunter Johnny Cash, Brad Paisley und Alan Jackson ("Out In the Parking Lot"), Steve Wariner sowie Kenny Chesney. Der Titelsong von Kenny Chesney 2010er Album "Hemingway's Whiskey" stammt aus der Feder von Guy Clark.

Vince Gill nannte Guy Clark einmal den begnadetsten Geschichtenerzähler von allen.

Guy Clark war ein Vorbild für viele andere Songschreiber, wie zum Beispiel Steve Earle und Rodney Crowell. Sein Zuhause diente als kreative Brutstätte für Songschreiber, Folk-Sänger und andere Künstler. Emmylou Harris und Lyle Lovett nannten Guy Clark einen echten Freund.

Sein letztes Album, "My Favorite Picture of You" (2013), wurde mit einem Grammy für das beste Folk Album ausgezeichnet.

Neben seiner Musikerkarriere arbeitete Guy Clark als Gitarrenbauer.

Guy Clark hinterlässt seinen Sohn Travis und zwei Enkel.

Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt.


Anmelden