George Jones

Am heutigen Freitag, den 26. April 2013, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied und Kennedy Center Geehrter George Jones. Er starb im Vanderbilt University Medical Center in Nashville, Tennessee, in das er mit Fieber und ungewöhnlichen Blutdruckwerten eingeliefert wurde (wir berichteten). George Jones wurde 81 Jahre alt.

Der am 12. September 1931 geborene Country-Sänger gilt als einer der wichtigsten Interpreten Amerikas in der Geschichte der Musik. Zu seinen größten Hits gehörten "She Thinks I Still Care", "The Grand Tour", "Walk Through This World With Me", "Tender Years" und natürlich "He Stopped Loving Her Today", der oftmals als der populärsten Country-Song aller Zeiten gelistet wird.

1955 hatte er mit "Why Baby Why" seinen ersten Top 10 Hit. 159 weitere Charts-Singles sollten im Laufe seiner Karriere folgen. Mehr als jeder andere Künstler, gleich welchen Genres.

1959 hatte er mit "White Lightning" seine erste Nummer 1 Single und hielt sich fünf Wochen an der Spitze der Charts. Damals stand er bei Mercury Records Nashville unter Vertrag bevor er zu United Artists und anschließend zu Musicor wechselte. 1971 unterschrieb er bei Epic Records und arbeitete zusammen mit dem Produzenten Billy Sherrill. Gemeinsam sorgten sie für Hits wie "The Grand Tour", "Bartenders Blues" und viele andere mehr. Sherrill produzierte auch einige Hits von mit seiner Ehefrau Tammy Wynette, darunter " We’re Gonna Hold On", "Golden Ring" und "Near You". Whrend dieser Zeit ließ sich das Paar scheiden und George Jones Solokarriere ruhte.

1980 meldete er sich eindrucksvoll mit "He Stopped Loving Her Today", aus der Feder von Curly Putman und Bobby Braddock, zurück. Mit dem Song wurde er von den Mitgliedern der Country Music Association (CMA) als Country-Sänger des Jahres geehrt und die Recording Academy verlieh ihm dafür einen Grammy, ebenfalls als bester Country-Sänger des Jahres.

George Jones lässt seine zweite Ehefrau Nancy Jones, mit der er 30 Jahre verheiratet war, sowie seine Schwester Helen Scroggins und mehrere Kinder, Enkelkinder, Nichten und Neffen zurück.


Anmelden