Das selbstbetitelte Debüt-Album von Taylor Swift wurde in den USA mit 3fach Platin, für drei Millionen an den Handel verschickte CDs, ausgezeichnet. Das gab die Künstlerin im Rahmen eines Interviews während der Sendung "Good Morning America", dem Frühstücksfernsehen des amerikanischen Fernsehsenders ABC, bekannt.

Derzeit arbeitet die Country-Künstlerin an ihrem Nachfolgealbum, das noch dieses Jahr in den USA erscheinen soll. Ob das Album dann auch im deutschsprachigen Raum erscheinen wird, ist nicht bekannt. Bisher lehnt das Label jede Veröffentlichung außerhalb Nord Amerikas ab und hat sogar die Ausstrahlung der Videoclips von Taylor Swift, außer "Tim McGraw", in den Fernsehsendungen diesseits vom Atlantik (zum Beispiel "Country Roads" und "GoldStar Country Club") untersagt.


Anmelden