Doug Supernaw in Psychatrie eingeliefert

Wie der Radiosender KPRC, Fox News Radio, aus Houston, Texas, meldet, wurde Doug Supernaw am Montag, den 2. Juli 2007 in eine Psychatrische Anstalt eingewiesen.

Ein Richter hatte Anfang April angeordnet, dass sich Supernaw untersuchen lassen musste, nachdem er in einem gerichtssall davon gesprochen hat, dass sich die Polizei gegen ihn verschworen hätte.

Wie lange er nicht der Einrichtung bleiben muss, wurde nicht berichtet.

Zu Supernaw His zählen "Reno" und "I Don't Call Him Daddy".


Anmelden