Hayes Carll kündigt Album "You Get It All" an

Hayes Carll

Nach dem Song "You Get It All" gibt es ab sofort auch "She'll Come Back to Me" von Hayes Carll im Stream

Der Grammy-nominierte Sänger und Songschreiber Hayes Carll wird am 29. Oktober 2021 sein mit Spannung erwartetes Album "You Get It All" veröffentlichen. "You Get It All", produziert von Kenny Greenberg und Allison Moorer, ist das achte Album des preisgekrönten Troubadours. und der Nachfolger seines von der Kritik hochgelobten Albums "What It Is" aus dem Jahre 2019.

Die Single "She'll Come Back to Me", die es ab heute im Stream gibt, ist ein klassischer Carll-Song, der einem ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert und gleichzeitig ein wenig Melancholie ins Herz pflanzt.

Hayes Carll - She'll Come Back To Me (Official Audio)

Hayes Carll überzeugt das Publikum seit mehr als zwei Jahrzehnten mit seinem wortgewandten, filmischen und gefühlvollen Songwriting. Die 11 Songs auf "You Get It All", die alle von Carll mitgeschrieben wurden, vereinen auf einzigartige Weise die für ihn typische Mischung aus Härte und Zärtlichkeit.

Der Album-Opener "Nice Things", ein typischer Carll-Klassiker, den er zusammen mit den Brothers Osborne geschrieben hat, zeichnet sich durch seinen sardonischen Humor und einen mitreißenden Refrain über einen Gott aus, der mit der Art und Weise, wie die Dinge auf der Erde laufen, ganz und gar nicht zufrieden ist. Der lässige Titelsong (gemeinsam mit Craig Wiseman geschrieben) ist eine süße Liebeserklärung an die Erwachsenen, in der man ehrlich sein muss, was das Gute und das weniger Gute am Geben und Nehmen ist. "Different Boats" (zusammen mit Adam Landry und Allison Moorer geschrieben) thematisiert unsere Unterschiede und landet dennoch auf unserer gemeinsamen Basis über einem langsamen, bluesigen Groove. Brandy Clark ist Co-Autorin und Sängerin von "In the Mean Time", das uns daran erinnert, wie oft wir die Menschen, die wir lieben, verletzen. Einer der ergreifendsten Momente auf "You Get It All" ist das bewegende "Help Me Remember". Der Song, der gemeinsam mit Josh Morningstar geschrieben wurde, behandelt das Thema Alzheimer und Demenz aus der Perspektive desjenigen, dem die Identität entgleitet. Carll trägt die herzzerreißende und detaillierte Erzählung des Songs mit erstaunlichem Mitgefühl und Anmut vor.

Hayes Carlls Musik ist ehrlich und ungekünstelt. Er lädt uns auf subtile und meisterhafte Weise dazu ein, uns selbst durch seine Charaktere und Perspektiven zu betrachten und bringt uns zum Lachen, Weinen, Tanzen und sogar zum Nachdenken, manchmal alles in einem einzigen Song. Er verfügt über die Gaben eines Meisters und eines wahren Geschichtenerzählers, und diese sind auf "You Get It All" offensichtlich.

"You Get It All" von Hayes Carll erscheint am 29. Oktober 2021 und kann bei Amazon.de, Apple Music und JPC vorbestellt werden. Weitere Veröffentlichungen stehen auf unserer Neuerscheinungsseite.

Anmelden
Ray Wylie Hubbard - Co-Starring Too
CD Besprechungen
Ray Willie Hubbard gibt die Zugabe "Co-Starring Too", mit dabei eine illustre Gästeschar aus Country und Rock. Der Mann ist schon ein spezieller Typ. Nein, er...
Various Artists - Modern Country Music (3er CD Box)
CD Besprechungen
Die Modern Country Music Compilation bietet alles, was moderne Country Musik bieten soll Country-Zusammenstellungen gibt es wie Heu im...
Zum 70. Geburtstag bekommt Guy Clark in Tribute-Album
Aktuelle Nachrichten
Am 1. November 2011 veröffentlicht Icehouse Music "This One's for Him: A Tribute to Guy Clark" Auf der Doppel-CD werden unter anderem Vince Gill, Rodney Crowell, Lyle Lovett, Willie Nelson, Kris...
Americana Music Awards 2011: Die Nominierten
Aktuelle Nachrichten
Am 23. Mai 2011 gab die Americana Music Association die Nominierten für die Americana Music Awards 2011 bekannt. Robert Plant und Elizabeth Cook führen die Liste der Nominierten mit je drei...
Hayes Carll - KMAG YOYO (& other American stories)
CD Besprechungen
So originell de Name dieser CD, so unkonventionell ist der ganze Typ: Hayes Carll....