Cowboy Jack Clement verstorben

Cowboy Jack Clement verstorben

Am Donnerstag, den 8. August 2013 verstarb nach langer Krankheit, kurz vor seiner offiziellen Aufnahme in die Country Music Hall of Fame, Cowboy Jack Clement. Er wurde 82 Jahre alt.

Man kann Cowboy Jack Clement getrost als Hans Dampf in allen Gassen der Entertainment Industrie bezeichnen. Im Laufe seiner Karriere hat er unter anderem Alben für Johnny Cash, Waylon Jennings, Eddy Arnold, Jerry Lee Lewis, Roy Orbison, Charlie Rich, Charley Pride, Louis Armstrong, U2, Tompall & the Glaser Brothers, The Stonemans, John Hartford, Mac Wiseman, Doc Watson, Frank Yankovic, John Prine, Emmylou Harris, Townes Van Zandt, Dickey Lee und Bobby Bare produziert.

Geboren wurde Cowboy Jack Clement am 5. April 1931 als Jack Henderson Clement in einem Vorort von Memphis, Tennessee. Als er noch ein Teenager war, begann er Dobro zu spielen.

1948 trat er den Marines bei und verbrachte die letzten zwei Jahr seiner Militärzeit in Washington, D. C., wo der The Stonemans traf. 1953 tat er sich mit Scotty Stoneman und Buzz Busby zusammen und gründete Buzz and Jack & the Bayou Boys.

Bereits 1954 kehrte er nach Memphis, Tennessee zurück und begann dort als Produzent bei Sun Records zu arbeiten. Dort verhalf er Künstlern wie Roy Orbison, Jerry Lee Lewis, Carl Perkins, Johnny Cash und Charlie Rich zum Karrierestart. 1959 wurde er von Sun Records gefeuert und so nahm ihn Chet Atkins für RCA Victor kurzzeitig unter Vertrag.

1963 produzierte Clement "Ring of Fire mit Johnny Cash.

1978 hab Cowboy Jack Clement seinen Major Label Einstand als Sänger und veröffentlichte bei Elektra "All I Want to Do in Life". Das Album brachte drei Singles hervor: "We Must Believe in Magic," "When I Dream" und "All I Want to Do in Life", die alle nicht höher als Top 80 in die Charts einstiegen.

Im April 2013 wurde bekanntgegeben, dass Clement, gemeinsam mit Kenny Rogers und Bobby Bare, in die Country Music Hall of Fame aufgenommen werden soll. Die offizielle Zeremonie findet im Oktober dieses Jahres statt.


Anmelden