Aus für das Internationale Kötzer Country Music Festival

Wenn im nächsten Jahr das Internationale Kötzer Country Music Festival seine Tore öffnet, wird es nicht nur zum 30sten, sondern auch zum letzten Mal stattfinden. Wie der Verein mitteilte, sei der Hauptgrund die fehlenden Besucher.

In der Mitteilung steht: "Nach mehreren Jahren mit nur mäßigem Besuch haben wir uns entschlossen, das Festival mit der 30. Ausgabe zu beenden…Wir bitten euch für unsere Entscheidung um Verständnis, denn diese Veranstaltung ist schon seit mehreren Jahren nicht mehr wirtschaftlich und wir konnten die Defizite nur Dank Zuwendungen diverser örtlicher Einrichtungen ausgleichen."

Das Internationale Kötzer Country Music Festival ist eines der wenigen spartenübergreifende Country Music Festivals in Deutschland. Neben moderner Country Music traten dort Bluegrass- oder auch Old Time Music-Künstler auf. Auf große Namen hat man bei dem Festival nie gesetzt, eher auf die hohe Qualität der Musik. Die Highlights der vergangenen Jahre waren unter anderem die Dixie Wheels, Oh My Darling, John Miller, Modern Earl sowie die österreichische Band Nugget.

Das letzte Festival findet am 7. und 8. Juni 2013, eine Woche später als sonst üblich - nicht zwei, sondern  drei Wochen nach Pfingsten, statt. Welche Künstler dort auftreten werden, wurde uns noch nicht übermittelt.


Anmelden