Joe Dee Messina

Wie die Pressesprecherin von Jo Dee Messina bestätigte, werden sich die Wege der Country-Sängerin und ihres Plattenlabels Curb Records trennen.

Messina, die bisher ihre ganze musikalische Karriere bei Curb Records verbrachte, hatte 1996 mit "Heads Carolina, Tails California" ihren ersten Top 10 Hit.

Ihren letzten Nummer 1 Hit in den Billboard Hot Country Songs Charts hatte Messina 2005 mit "My Give a Damn's Busted". Ihr letztes Studio-Album , "Delicious Surprise", erschien im selben Jahr. Sie veröffentlichte aber 2010 mit "Unmistakable Love" noch eine EP, seitdem ist es still um sie geworden.

Zurzeit arbeitet Jo Dee Messina an einem neuen Album, das, laut Pressesprecherin, im nächsten Jahr erscheinen soll. Auf welchem Label ist noch nicht bekannt.


Anmelden