Neues Country Music Print-Magazin will den deutschen Markt erobern

volräufiges Rookie-Logo

Print-Magazine haben immer öfter mit sinkenden Abo- respektive Verkaufszahlen zu kämpfen. Das ist auch in der Country-Szene nicht anders. Im letzten Jahr musste "Der Country Freund" die Segel streichen und nach dieser Sommer-Saison wird auch die "Western Mail" nicht mehr gedruckt (wir berichteten).

Der Axel Springer Verlag nimmt in dieser schwierigen Zeit nun einen neuen Anlauf und startet im September diesen Jahres mit "Rookie" (Arbeitstitel), der Zeitschrift, die sich um Country, Folk, Americana, Bluegrass, Blues und Singer/Songwriter kümmert.

Diese Musikrichtungen finden in "Rookie" eine mediale Heimat. Auf 100 Seiten finden Freunde traditioneller, handgemachter Musik Features, Interviews, Reportagen und News. Ein Serviceteil über Tonträger, Musikinstrumente und Live-Termine rundet "Rookie" leserorientiert ab. "Rookie" bildet eine Klammer von traditioneller Country- und Bluegrassmusik bis zum Alternative Country, Americana und zur Singer-/Songwriterszene. Das heißt: Fans von Johnny Cash und Willie Nelson werden genauso bedient wie Freunde von Lady Antebellum, Alison Krauss, Ryan Bingham oder Rufus Wainwright.

Auch wenn die musikalischen Ausdrucksformen dieser Künstler auf Anhieb sehr unterschiedlich erscheinen mögen - ihre Musik basiert auf denselben Grundlagen: der amerikanischen Roots-Musik, der amerikanischen Folklore. Künstler und Klänge sind überdies untrennbar mit dem Land und dem amerikanischen Lebensgefühl verbunden. Deshalb gehören Reportagen über Reisen und Berichte über den American-Way-of-Life ebenfalls zu den redaktionellen Bestandteilen von "Rookie". Stories über Nashville und Franklin, über das American Music Triangle oder über eine deutsche Familie, die ihr Glück auf einer Ranch in Oklahoma sucht.

Wie schon damals bei dem beliebten "New Country Magazin", das damals in englischer Sprache erschien, gehört zu "Rookie" eine heftbegleitende CD im hochwertigen Jewel-Case zur Heftausstattung: "That's Country" bietet zehn Tracks von legendären Country-Künstlern und hat auf Anhieb Sammler-Potential.

Von Johnny Cash, über Kris Kristofferson bis Mumford & Sons - "Rookie" bietet ein breites Themenspektrum und ist das erste professionell gemachte Magazin auf dem Markt der Country & Folk.

Zeitgleich zur gedruckten Ausgabe wird "Rookie" auch als iPad App erscheinen. Mit exklusiv produziertem Video- und Audiomaterial, iTunes Hörproben, einem Country-Quiz und vielen weiteren, spannenden Features.

Die Redaktionsleitung für das neue Magazin hat Gunther Matejka übernommen, der seit Jahren für CountryMusicNews.de CD-Besprechungen und Veranstaltungsberichte schreibt. Ihm zur Seite steht Arne Willander, der stellvertretende Chefredakteur vom Rolling Stone Magazin.

Die erste Ausgabe erscheint am 13. September 2012. Das Magazin erscheint in Deutschland, Österreich und in der Schweiz einmal pro Quartal. Es wird im Abonnement und flächendeckend im Zeitschriftenhandel erhältlich sein. Der bisher noch unbestätigte Preis soll bei EUR 7,90 pro Ausgabe liegen. (Die iPad-Version ohne CD soll bei EUR 4,99 liegen)


Anmelden