Kitty Wells im Alter von 92 Jahren verstorben

Kitty Wells

Wie mehrere US-Medien, unter Berufung auf die Familie der Country-Sängerin, berichten, ist Kitty Wells am Montagmorgen, den 16. Juli 2012, in ihrem Haus in Nashville, Tennessee, verstorben. Sie wurde 92 Jahre alt.

Wells trat seit den späten 1930er Jahren gemeinsam mit ihren Mann Johnny Wright und seiner Schwester als Johnny Wright and the Harmony Girls auf.

Kitty Wells wurde am 30. August 1919 als Ellen Muriel Deason in Nashville, Tennessee, geboren. Als Teenager trat Wells mit ihren Schwestern als Deason Sisters bei lokalen Radiosendern auf. Dort lernte sie dann auch den Country Musiker Johnny Wright kennen, den sie 1937 heiratete und der später ihr Manager wurde.

Mit Wrights Schwester Louise traten sie als Johnny Wright and the Harmony Girls auf. Louises Ehemann, Jack Anglin, schloss sich 1939 dem Trio an.

Der legendäre Chet Atkins spielte zeitweise mit der Band.

Ab 1945 bildeten Wright und Anglin das weniger erfolgreiche Duo Johnny and Jack. Wells hingegen legte sich den Künstlernamen Kitty Wells zu und begann ihre Solo-Karriere. Ihren Durchbruch hatte die Country-Sängerin 1952 mit dem Lied "It Wasn't God Who Made Honky Tonk Angels".

1991 wurde Wells mit einem Grammy für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Am 31. Dezember 2000 gab das Ehepaar Wells und Wright, gemeinsam mit Sohn Bobby, in Nashville ihr Abschiedskonzert. Gekommen waren Angehörige, Freunde und Fans, darunter Ricky Skaggs, Marty Stuart, Connie Smith, Leona Williams, Tommy Cash, Jack Greene, Jean Shepard und Larry Stephenson.

Kitty Wells veröffentlichte insgesamt 84 Singles, die es in die Billboard Charts schafften, 38 davon erreichten die Top 10. Ihren letzten Top 50 Hit hatte sie 1971 mit "Pledging My Love". Nachdem sie Decca / MCA Nashville verlassen hatte, stand sie kurzzeitig bei Capricorn Records unter Vertrag, bevor sie dann anschließend ihre Songs auf dem familieneigenen Ruboca Label veröffentlichte.

Die Beerdigung findet am Freitag, den 20. Juli 2012, in der Hendersonville Church of Christ in Hendersonville, Tennessee, statt.


Anmelden