Blake Shelton

Wenn das amerikanische Billboard-Magazin heute online die Charts veröffentlicht, wird ein Country Album nicht nur an der Spitze der Billboard Country Album Charts sein, was ja eigentlich auch logisch ist, sondern auch die Spitzenposition der Billboard Top 200 Charts (alle Genres) belegen.

Das Album ist "Red River Blue" von Blake Shelton.

Das Album verkaufte sich in der ersten Woche 116.402-mal, wovon die digitalen Downloads knapp 30% ausmachten. Kein anderes Album verkaufte sich in den USA in der vergangenen Chartwoche mehr.

Es ist das erste Album des Country-Sängers, dass die Spitzenposition in den Billboard Top 200 erreicht. Es dürfte aber kein ungewohntes Gefühl für Shelton sein, denn seine EP "All About Tonight" stieg im August 2010 ebenfalls auf Platz 1 der Charts ein.

Wer heute Nachmittag in die Billboard Country Album Charts schaut, wird auf Platz 2 ebenfalls einen Neueinstieg sehen, denn dort macht sich Chris Young mit seinem neuen Album "Neon" breit. Und Platz 2 in den Billboard Country Album Charts langt für Platz 4 in den Billboard Top 200. Es ist der höchste Charteinstieg für Young. Sein Vorgänger-Album "The Man I Want to Be" stieg 2009 auf Platz 6 der Billboard Country Album Charts und auf Platz 19 der Billboard Top 200 ein.


Anmelden