Heute wurde der Geschäftsleitung des Schweizer Fernsehsender U1 TV von der Cablecom mitgeteilt, dass der Sender aus dem analogen Kabelnetz gestrichen wird.

Das bedeutet, dass ein Großteil der Schweizer den Sender dann nicht mehr empfangen kann und der Sender sich dann nicht mehr lange finanziell halten könnte. Nur durch ein Umdenken des Bundesrates kann dies noch rückgängig gemacht werden.

U1 TV steht für Schweizer Content, für viel Unterhaltung, für Volks-, Schlager- und Countrymusik, für Sport wie Kickboxen, Curling, Volleyball und Motorsport, und für politische Berichterstattung aus dem Bundeshaus. U1 TV berichtet unter anderem vom Albisgütli Festival und von der Country Night Gstaad.

U1 TV ist ein unabhängiger Sender und ist mit keinem der Schweizer Verlage verbunden und keinem der Schweizer Mächtigen verpflichtet. Ausserdem erhält U1 TV kein Gebührenentgelt von den Fernsehzusehern.

Wenn Sie Schweizer sind und weiter U1 TV sehen möchten, schicken Sie bitte ein Mail an die Bundesräte. Durch einen Klick auf den untenstehenden Link wird ein automatischer Brief an den Bundesrat versendet. Alternativ können Sie natürlich auch einen eigenen Text an den Bundesrat formulieren. (Hier anklicken)


Anmelden