Das am 22. April 2007 in Hamburg stattfindende Konzert von Keith Urban ist bereits ausverkauft.

Offiziell startete am 19. Januar 2007 der Vorverkauf für alle drei Konzerte (München, Köln, Hamburg) und nach nicht einmal einer Woche gibt es für das Konzert in der Hansestadt keine Karten mehr.

Fans, die den smarten Country-Sänger live erleben wollen, müssen nun nach Köln oder München ausweichen. Ein Zusatztermin für Hamburg lässt sich aufgrund des engen Zeitplans von Keith Urban nicht realisieren. Auch eine Verlegung in eine größere Halle ist nicht möglich, da diese bereits belegt sind.

Schrittweise scheint sich Hamburg zu einer Country-Hochburg zu entwickeln, denn das Konzert von Kris Kristofferson am 11. März 2007 ist ebenfalls ausverkauft. Die Norddeutschen brauchen aber dennoch nicht ganz auf Country zu verzichten, denn am 2. März 2007 spielt Mark Chesnutt im Grünspan und hierfür gibt es noch einige Tickets.


Anmelden