Sacha veröffentlicht Major-Label Debüt-Single Hey Mom I Made It

Sacha

Heute veröffentlicht die Country-Künstlerin Sacha ihre mit Spannung erwartete Debüt-Single "Hey Mom I Made It" bei Sony Music Entertainment Canada. Mit dieser Veröffentlichung ist Sacha bereit, große Wellen in der globalen Country-Musikszene zu schlagen.

Mit " Hey Mom I Made It" feiert die kanadische Country-Sängerin Sacha ihr Debüt bei Sony Music Canada

"Hey Mom I Made It" wurde von Sacha, Shawn Chambliss und Jake Saghi geschrieben und von Jimmy Robbins und Eric Arjes in Nashville, Tennessee, produziert. Der Song zeichnet sich durch den treibenden Gesang und den zu Herzen gehenden Text aus, den Sachas Fans so lieben, kombiniert mit einer sicheren Produktion und einem unbestreitbaren Hook.

In dem Song erzählt Sacha von den Irrungen und Wirrungen, die sie in ihrer beruflichen und privaten Karriere erlebt hat. "Yea I've been through hell and back again - and I'm still standing", singt sie und legt offen, wie sie auf dem Weg zu der Person, die sie immer werden sollte, durch Straßensperren, Rückschläge und Herzschmerz navigierte.

Sacha - Hey Mom I Made It (Official Lyric Video)

"Ich wollte einfach nur einen Song machen, der andere dazu inspiriert, ihre Träume nicht aufzugeben", sagt Sacha. "Ich wollte einen Song machen, der sowohl kraftvoll als auch verletzlich ist. Wenn dies eine Hymne für auch nur eine Person wird, die bis zur Ziellinie weitermacht, dann habe ich das Gefühl, dass ich meine Aufgabe als Künstlerin erfüllt habe."

Diese Veröffentlichung folgt auf ein Jahr des Wachstums und der Veränderung für Sacha, der 2023 Auftritte beim NHL All Star Game, den CCMAs (Canadian Country Music Awards) und dem britischen Long Road Festival sowie Auftritte auf hochkarätigen roten Teppichen wie den CMA Awards, CMT Awards und JUNO Awards hatte.

Über Sacha

Seit der Veröffentlichung ihrer EP "The Best Thing" im Juli 2020 ist Sacha einer der am schnellsten aufsteigenden Stars in Kanada. Nach der Veröffentlichung ihrer Debüt-EP wurde sie zum "Future Star" von iHeartRadio ernannt und in CMT's Next Women of Country Class of 2021 aufgenommen. Im Jahr 2021 erhielt Sacha ihre erste Platin-Single an der Seite von The Reklaws mit ihrem viralen Hit "What The Truck", dem schnellsten kanadischen Country-Song, der in der Streaming-Ära Platin erhielt.

Sacha wurde in der großen Fernseh-, Print- und Online-Presse vorgestellt, darunter CMT, Music Row Magazine, American Songwriter, Rolling Stone Country, Billboard und The Boot, während sie auch in redaktionellen Wiedergabelisten auf Spotify, Apple und Amazon Music auftauchte. Im Jahr 2022 erhielt sie ihren allerersten CCMA Award für die meistverkaufte kanadische Single ("What The Truck" mit The Reklaws). Am selben Wochenende wurde Sacha auch zur Gewinnerin des SiriusXM's Top of The Country Contest gekürt und verbrachte den Herbst 2022 auf US-Tournee mit Maddie & Tae.

Im Jahr 2023 begann Sacha das Jahr mit dem Singen der kanadischen Hymne beim NHL All Star Game 2023.Im Mai desselben Jahres veröffentlichte sie ihre dritte EP "Confident" und bewies mit einem Auftritt auf dem britischen Long Road Festival im August ihre globale Anziehungskraft und nur zwei Tage vor ihrem Auftritt mit "Confident" an der Seite von Tyler Shaw bei den CCMAs 2023 im September schloss sie einen Plattenvertrag mit Sony Music Entertainment Canada ab.

Sachas erste Veröffentlichung bei einem großen Label - das aufmunternde, gefühlvolle "Hey Mom I Made It" - ist nur einer von vielen neuen Songs, die sie in den kommenden Monaten mit ihren Fans teilen wird, während sie weiterhin ihren eigenen feurigen Weg in der Country Music beschreitet

vgw
Anmelden